Vier kaum genutze Facebook Advertising Funktionen

Wie kaum ein anderes soziales Netzwerk bietet Facebook die Möglichkeit besonders zielgruppenspezifische Anzeigen zu schalten. Oftmals werden jedoch die Targeting Optionen nur unzureichend genutzt.

Dabei bietet Facebook selber sehr gute Tools an, um erfolgreich seine Produkte oder Dienstleistungen zu vermarkten. Heute möchte ich Ihnen 4 Facebook Advertising Funktionen zeigen, die nur Wenige kennen und nutzen.

1. Retargeting via Facebook Custom Audience

fb zielgruppe

Facebook Screenshot, abgerufen am 29.01.2015

Die Custom Audience Funktion erlaubt es Ihnen gezielt Personen anzusprechen, die Ihre Website besucht haben. Auf diese Weise können Sie Ihre Werbung fast ohne Streuverluste ausspielen, da Sie nur den Nutzern angezeigt wird, die sich bereits aktiv für Ihr Angebot interessiert haben. Sie finden die Funktion sowohl in Ihrem Werbeanzeigenmanager, als auch im Power Editor.

Wie im Bild unten dargestellt gibt es noch zwei weitere Zielgruppenarten. Die sogenannte Kundenliste und die App-Aktivität. Bei Letzterer können ausschließlich Personen mit einer bestimmten In-App-Handlung angesprochen werden, während Erstere es ermöglicht, bereits bestehenden Kunden ein Angebot zu unterbreiten. Die Kundenliste ermöglicht es Ihnen also beispielsweise Ihre Kundenemails mit Facebook abzugleichen und somit explizit Bestandskunden anzusprechen. Haben Sie bereits über eine Treueaktion via Facebook Werbung nachgedacht? Die Conversion Rate dürfte bei zufriedenen Kunden recht hoch sein!

Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie sich im rechtlich grünen Bereich bewegen. Verwenden Sie ausschließlich E-Mail Adressen, die Sie selbst im Double-Opt-In-Verfahren akquiriert haben. Auch beim Tracking mittels Website Custom Audience sollten Sie auf einen entsprechenden Hinweis ( Nutzung des Facebook Pixels) in Ihrem Website Impressum achten.

custom audience

Facebook Screenshot, abgerufen am 29.01.2015

2. Facebook Conversion Tracking

fb conversion tracking

Facebook Screenshot, abgerufen am 29.01.2015

Das Conversion Tracking hilft Ihnen dabei den ROI Ihrer Facebook Werbung zu messen. Mittels eines Pixels können Sie so ermitteln ob Ihre Anzeigen die gewünschte Handlung, wie zum Beispiel einen Download oder einen Kaufabschluss, auch wirklich auslöst.

Einmal erstellt, muss das Pixel nur noch an gewünschter Stelle auf Ihrer Website integriert werden. Ab diesem Zeitpunkt können Sie innerhalb des Facebook Reporting die Kosten für die gewünschte Aktion einsehen und damit auch leicht den ROI berechnen.

facebook Pixel

Facebook Screenshot, abgerufen am 29.01.2015

3. Facebook Audience Insights

Die Anwendung Audience Insights ist die in Deutschland wohl unbekannteste Facebook Advertising Anwendung. Um sie zu nutzen, müssen Sie Ihre Spracheinstellung zunächst auf Englisch setzen. Jetzt können Sie unter https://www.facebook.com/ads/audience_insights darauf zugreifen.

Facebook Audience Insights Übersicht

Facebook Screenshot, abgerufen am 29.01.2015

Sie kennen Ihre Zielgruppe noch nicht genau? Kein Problem! Machen Sie sie doch einfach auf Facebook ausfindig. Über die Eingabe von Interessen und Einschränkungen wie Demographie, Ort oder Sprache können Sie Ihr Publikum ausfindig machen. Sie erhalten wichtige Informationen, mit denen Sie Ihre Facebook Werbeanzeigen weiter verbessern können.

Den Start mit Facebook Audience Insights kann Ihnen dieses kleine Video-Tutorial erleichtern:

4. Facebook Berichte: Detaillierte Informationen
über Ihre Werbeanzeigen

fb berichte

Facebook Screenshot, abgerufen am 29.01.2015

Viele Werbetreibende auf Facebook geben sich bereits mit den Kennzahlen, wie „Klicks auf die Anzeige“ oder der Impression-Angabe zufrieden. Damit vergeben sie aber die Chance Ihre Facebook Werbung durch weiterführende Informationen zu optimieren und ihren ROI zu erhöhen.

Dieses Tool hilft Ihnen herauszufinden, wie eine einzelne Werbeanzeige beispielsweise in bestimmten Ländern oder innerhalb bestimmter Altersgruppen performt. Stellen Sie dafür ähnliche Anzeigen, die sich in nur einem Parameter unterscheiden gegenüber. Durch dieses Split-Testing erfahren Sie nach und nach welche Eigenschaften Ihr Zielpublikum hat. Am Ende wissen Sie zum Beispiel, dass auf Facebook besonders Frauen zwischen 25-30 Jahren, aus Deutschland, im Speziellen aus München, mit der Vorliebe für Reisen, Ihre potenzielle Kundschaft sind.

fb berichte auswahl

Facebook Screenshot, abgerufen am 29.01.2015

Wenn Sie bereits Facebook Advertising nutzen, probieren Sie die oben genannten Funktionen aus. Sie werden schnell ohne großen Mehraufwand deutlich bessere Ergebnisse erzielen!

0 Kommentare