Social Media Newsroom

Die Unternehmenskommunikation ist heute so vielfältig wie nie zuvor. Ein schneller Tweet auf Twitter, eine klassische Pressemitteilung, ein Beitrag auf der Facebookseite des Unternehmens, der Imagefilm auf YouTube, die Unternehmensdarstellung auf XING inklusive Neuigkeitenseite, ein spannender Blogpost im Corporate Blog…

Die Möglichkeiten sind schier unendlich und die Kommunikation heutzutage häufig auf eine Vielzahl an Kanälen verteilt.

Um diese Verteilung bündeln zu können, setzen viele Unternehmen einen Social Media Newsroom ein. Auf diesem werden sämtliche Veröffentlichungen des Unternehmens auf den verschiedenen Kanälen zusammengefasst und an einer zentralen Stelle veröffentlicht.

Viele Kanäle an einem Ort

Ein Social Media Newsroom ist eine Mischung aus Online-Pressebereich und Online-Mediathek. Er bietet die Möglichkeit, folgende Inhalte zu bündeln:

  • Klassische Pressemitteilungen
  • Unternehmensnachrichten
  • Bildmaterial
  • Unternehmenspräsentationen
  • Broschüren
  • Geschäftsberichte
  • Hintergrundinformationen
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIN
  • YouTube
  • Flickr
  • Twitter
  • Blogbeiträge
  • Podcasts

social mediaÜber RSS-Feeds bietet sich außerdem die Möglichkeit, nicht nur eigene Inhalte, sondern themenbezogene Inhalte beispielsweise fremder Blogs im Social Media Newsroom einzubinden. Statt der Unternehmenskommunikation rein über statische Inhalte (die frühere Pressemitteilung) werden heute im Pressebereich dynamische, multimediale Inhalte angeboten. Der Social Media Newsroom ist sozusagen der Pressebereich 2.0 eines Unternehmens, ganz im Sinne der PR 2.0: weg vom Push, hin zum Pull-Medium.

Vorteile eines Social Media Newsrooms

Alle Informationen und Inhalte an einem Ort zu sammeln hat natürlich viele Vorteile:

  • Alle Aktivitäten des Unternehmens sind auf einen Blick erkennbar.
  • Alle Inhalte stehen öffentlich zur Verfügung.
  • Die Ansprache verschiedener Zielgruppen (Kunden, Journalisten, Stakeholder…) erfolgt über eine einzige Plattform.
  • Die Möglichkeiten, mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten, sind deutlich vereinfacht.
  • Die Kommunikation mit den Kunden wird erleichtert.
  • Auch aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung bietet ein Social Media Newsroom Vorteile, unter anderem durch seine stets aktuellen und extrem dynamischen Inhalte.

Voraussetzungen für den Erfolg

Um einen Social Media Newsroom erfolgreich und überzeugend in die Unternehmenskommunikation einzubinden, bedarf es verschiedener Voraussetzungen.

  • Wichtig ist, sämtliche vom Unternehmen genutzten Kanäle einzubinden. Vergessen Sie keinen Kanal, auf dem Sie kommunizieren.
  • Verlinken Sie außerdem zu all Ihren Präsenzen, deren Inhalte Sie im Newsroom sammeln.
  • Der Social Media Newsroom muss möglichst einfach bedienbar und möglichst übersichtlich sein. Das gilt sowohl für Nutzer von außen als auch für die internen Nutzer, also die Personen, die den Newsroom mit Inhalten füllen.
  • Alle Inhalte müssen ohne Zugangsbeschränkung öffentlich zugänglich sein.
  • Ein Ansprechpartner sollte mit Bild und Kontaktdaten im Social Media Newsroom eingeblendet werden, um klarzustellen, dass hier von Menschen mit Menschen kommuniziert wird. Geben Sie gerne mehrere Kommunikationskanäle (Mail, Telefon, XING-Profil) an.
  • Eine einfache Möglichkeit, Inhalte zu teilen, sollte eingebaut werden. Am besten ist es dabei, wenn nicht nur der gesamte Social Media Newsroom geteilt werden kann, sondern jeder einzelne Inhalt.
  • Sehr gut ist es auch, alle Inhalte direkt im Newsroom kommentierbar zu machen.

Welchen Nutzen ein Social Media Newsroom hat, ist natürlich abhängig davon, welche Zielgruppe man betrachtet. Eine sehr gute Zusammenfassung des Nutzens bietet diese Veröffentlichung auf issuu.

Sie wollen mit uns werben? Als Newsletter Partner oder exklusiv als Sponsor unseres Social Media Tages? Hier gibt es weitere Informationen: Werbung.

0 Kommentare