Pinterest nach Facebook mit Abstand wichtigster Traffic Lieferant

Stellt man sich die Frage, welche sozialen Netzwerke als Traffic Lieferanten von Bedeutung sind, dann gibt es genau 2: Facebook, mit großem Abstand Pinterest – und dann der ganze Rest. Das zumindest zeigen aktuelle Zahlen von Shareaholic, einem Social Plugin Dienstleister, für Webseiten und Blogs.

Für Pinterest dürfte dies ein weiteres Argument für den Beginn eines eigenen Werbeprogramms bedeuten. So wurden im September erste Versuche mit Promoted Pins gestartet.

Ben Silbermann, co-founder and CEO of Pinterest, said Pinterest is only exploring promoted pins with „select businesses“ for now, but we can expect a broader rollout in the near future.

Shareaholic’s Social Media Traffic Report

shareaholic Logo 300 x 150

Die Zahlen beruhen auf einer 13 monatigen Erhebung von 200.000 Publishern, die zusammen mehr als 250.000.000 uniquen monatlichen Besuchern erreichen. Der letzte ähnliche Report von Shareaholic wurde vor knapp einem Jahr veröffentlicht.

Hier die Zahlen – zum Vergrößern anklicken

social-media-report-Oct-13-stats3

 

Es wurden 8 der wichtigsten sozialen Netzwerke getrackt, um herauszufinden, inwieweit sie Traffic auf die Seiten der Publisher liefern.

  1. Facebook, Pinterest und Twitter dominieren das Feld
  2. StumleUpon und Reddit verlieren an Bedeutung
  3. YouTube und LinkedIn holen auf
  4. Google+ hat noch Nachholbedarf und ist noch nicht ausreichend konkurrenzfähig. Gerade die Bedeutung von Google+ ist auch unter Social Media Experten heftig umstritten, wie „The Daily Muse“ kürzlich anführte:

For the last few years, social media experts have heavily debated Google+ and its role among the big social media platforms. While many claim that it’s a successful, growing platform, others argue that it hasn’t taken off in the way that other well-known sites like Facebook, Twitter, Tumblr and Pinterest have. […]

According to socialmediatoday, a study by GlobalWebIndex claimed that Google+ is the second most-used social network worldwide. But recent studies by the Pew Research Center and ComScore on social media usage don’t even include Google+, and a report by Dartmouth on the adoption of social media by Fortune 500 companies says that only 35% of big companies have a Google+ account, compared with 77% on Twitter and 70% on Facebook.

das nachfolgende Bild, Social Media Traffic Trends, zum Vergrößern anklicken

social-media-report-Oct-131

Themen:

2 Kommentare