-3.6 C
Althegnenberg
Mittwoch, 22. Januar 2020

Pinterest nach Facebook mit Abstand wichtigster Traffic Lieferant

Stellt man sich die Frage, welche sozialen Netzwerke als Traffic Lieferanten von Bedeutung sind, dann gibt es genau 2: Facebook, mit großem Abstand Pinterest – und dann der ganze Rest. Das zumindest zeigen aktuelle Zahlen von Shareaholic, einem Social Plugin Dienstleister, für Webseiten und Blogs.

Für Pinterest dürfte dies ein weiteres Argument für den Beginn eines eigenen Werbeprogramms bedeuten. So wurden im September erste Versuche mit Promoted Pins gestartet.

Ben Silbermann, co-founder and CEO of Pinterest, said Pinterest is only exploring promoted pins with „select businesses“ for now, but we can expect a broader rollout in the near future.

Shareaholic’s Social Media Traffic Report

shareaholic Logo 300 x 150

Die Zahlen beruhen auf einer 13 monatigen Erhebung von 200.000 Publishern, die zusammen mehr als 250.000.000 uniquen monatlichen Besuchern erreichen. Der letzte ähnliche Report von Shareaholic wurde vor knapp einem Jahr veröffentlicht.

Hier die Zahlen – zum Vergrößern anklicken

social-media-report-Oct-13-stats3

 

Es wurden 8 der wichtigsten sozialen Netzwerke getrackt, um herauszufinden, inwieweit sie Traffic auf die Seiten der Publisher liefern.

  1. Facebook, Pinterest und Twitter dominieren das Feld
  2. StumleUpon und Reddit verlieren an Bedeutung
  3. YouTube und LinkedIn holen auf
  4. Google+ hat noch Nachholbedarf und ist noch nicht ausreichend konkurrenzfähig. Gerade die Bedeutung von Google+ ist auch unter Social Media Experten heftig umstritten, wie „The Daily Muse“ kürzlich anführte:

For the last few years, social media experts have heavily debated Google+ and its role among the big social media platforms. While many claim that it’s a successful, growing platform, others argue that it hasn’t taken off in the way that other well-known sites like Facebook, Twitter, Tumblr and Pinterest have. […]

According to socialmediatoday, a study by GlobalWebIndex claimed that Google+ is the second most-used social network worldwide. But recent studies by the Pew Research Center and ComScore on social media usage don’t even include Google+, and a report by Dartmouth on the adoption of social media by Fortune 500 companies says that only 35% of big companies have a Google+ account, compared with 77% on Twitter and 70% on Facebook.

das nachfolgende Bild, Social Media Traffic Trends, zum Vergrößern anklicken

social-media-report-Oct-131

Stefan Hoffmeister
Stefan Hoffmeisterhttps://geistreich78.info
Stefan Hoffmeister ist Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) und Social Media Manager (ILS). Seit Herbst 2012 bloggt er hier auf geistreich78.info. Er war mehrere Jahre als Multichannel-E-Commerce Händler mit Fitness- und Gesundheitsartikeln aktiv.

2 Kommentare

  1. Naja, seit dem es auch für Pinterest Dienste gibt, um den Traffic bzw. die Repins und Likes zu pushen wundert es mich nicht. Stellt sich nur die Frage, für wen sich der Traffic von Pinterest eigentlich lohnt. Wer sind die Besucher, warum kommen sie auf die Webseite? Quantität heißt nicht gleich Qualität.

    Hast du auch Daten speziell für Deutschland?

    • mir liegen derzeit keine Zahlen für Deutschland vor. Falls es genauere Angaben dazu gibt werden wir diese natürlich veröffentlichen…
      Pinterest ist meiner Erfahrung nach stark von der Branche und der Zielgruppe abhängig. Natürlich muss man bedenken, dass weltweite, bzw. amerikanische Zahlen nur einen Anhaltspunkt für Deutschland geben können. Von der Hamburger Marketing und Web Design Agentur BlickeDeeler weiß ich, dass hier praktisch die gesamte Werbung über Pinterest läuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neueste Artikel

Transformation – Veränderung in Unternehmen voranbringen

Nachdem ich in meinem letzten Artikel bereits über “Führen mit Vision” geschrieben habe, geht es nun um den Veränderungsprozess an sich. Wie kann nachhaltige...

Führen mit Vision

In einer Welt die aufgrund der technologischen Veränderungen einer permanenten Transformation unterworfen ist, brauchen Führungskräfte eines wichtiger denn je: eine Vision! Eine klare Vorstellung...

Instagram als Marktplatz: vom Social-Media-Kanal zur Shopping-Plattform

Über 500 Millionen aktive Nutzer erreichen Unternehmen auf Instagram. Mehr als 130 Millionen interagieren täglich mit der Funktion „Shopping“. Der Social-Media-Kanal bietet großes Potential...

4 Tipps, wie Unternehmen ihren Umsatz über Instagram steigern

Unternehmen sind stets auf der Suche nach potentiellen Kunden. Instagram eignet sich dabei ideal zur Neukundengewinnung. Um jedoch erfolgreich Kunden über Instagram...

Interessante Artikel