Interview: Alexander Schwarz, Gastspiel: Social Media in der Gastronomie

Alexander Schwarz vereint mit seinen beiden Bars „Niederlassung“ und „Couch Club“ und seiner in diesem Jahr gegründeten Agentur „Gastspiel“ Social Media par excellance. Mit >80, bzw. >130 Gin Sorten verfügen seine Bars zudem über ein seltenes, sehr breites Spektrum an Spirituosen.

Auf der localwebconference 2012, in Nürnberg, hielt er einen Vortrag: „Wie die Bar Niederlassung mit Twitter, Facebook, Foursquare und Co. zu einer Social Media Bar wurde“.

Alexander Schwarz, geboren am 11. August 1970 in Nürnberg, ist verheiratet und wohnhaft in München. Bereits seit über 17 Jahren ist er in der Gastronomiebranche tätig, angefangen als Servicekraft über die Position des leitenden Angestellten bis hin zur Verwirklichung der eigenen Selbständigkeit als Inhaber.

Nach einer 6-monatigen Umbauphase wurde 1998 in den ehemaligen Räumlichkeiten eines kleinen Friseurladens das Gastronomieobjekt „Hungry Highlander“ erschaffen, welches sich innerhalb kürzester Zeit zu einem In-Treff in Coburg etablierte. Nach weiteren Gastronomieprojekten ließ sich Herr Schwarz 2007 zum Barista nach SCAE ausbilden, um bei seinen zukünftigen Projekten den Qualitätsstandard des Kaffees zu erhöhen. 2008 wurde im beliebten Münchner Szeneviertel am Gärtnerplatz eine gemütliche Bar aufgebaut. Die „Niederlassung“ umfasst ca. 70 Sitzplätze im Innen- und ca. 40 Plätze im Außenbereich. Seit 2011 leitet er zudem die Bar „Couch Club“ München als Inhaber. In einer 4-monatigen Umbauphase wurde im beliebten Münchner Glockenbachviertel eine gemütliche Bar aufgebaut.

Der „Couch Club“ umfasst ca. 50 Sitzplätze im Innen- und ca. 25 Plätze im Außenbereich.

Die Nähe zur IT veranlasste Herrn Schwarz zum vermehrten Einsatz der Social-Media-Marketing Instrumente, wie Twitter, Facebook, Foursquare & Co…

 Historie

Die Niederlassung wurde im Oktober 2008 neu eröffnet, angesiedelt im beliebten Mümchner Glockenbachviertel.

Als eine der ersten gastronomischen Einrichtungen wird ein Twitter Account eingerichtet, mit aktuell 2856 Followern. Die Hauptaktivität liegt mittlerweile bei Facebook mit 3015 Fans.

Von Beginn wurden die sozialen Netzwerke dazu eingesetzt Feedback der Besucher einzuholen. Es wurde nicht nur gewartet, bis diese sich meldeten,  sondern sie wurden auch per Direktnachrichten, z.B. auf Twitter, angeschrieben.

Ansonsten werden aktuelle Angebote, Bier / Drink des Monats, Events, Tatort oder Live Abende kommuniziert. Über Twitter können auch Reservierungen entgegen genommen – mit einer Antwortzeit von einer Stunde.

Ergänzend kommt der Einsatz von Location Based Services, wie Foursquare und Friendticker hinzu. Wobei Friendticker mittlerweile, aufgrund mangelnder Resonanz, wieder eingestellt wurde. Bei Foursquare wurde Platz 1, anhand der insgesamt erfolgten Check-Ins, im Bereich „Nachtleben“ erreicht.

Auch der aktive Einsatz und das Eingehen auf Kommentare bei Bewertungsportalen, wie Qype, führt zur Steigerung der eigenen Reputation.

Lesen Sie auf der nächsten Seite „wichtige Merkmale von Social Media in der Gastronomie“ und ein kurzes Interview mit Alexander Schwarz…

0 Kommentare