geistreich78 Blog Vorstellung: Easywriters

Im Rahmen der Blogbox App Geburtstagsparty habe ich letzten Freitag die Easywriters mit einigen Vertretern aus München kennen gelernt. Sie machen den Anfang in einer Serie von Blog Vorstellungen, die wir euch in den nächsten Wochen etwas näher bringen möchten.

11 Fragen zu Deinem Blog

Warum hast du dich entschieden zu Bloggen? Was war dein Antrieb?

Ende Dezember 2013 war mir etwas langweilig, ein neues Projekt musste her, diesmal ein Blog. Es hatten sich dann schnell ein paar Themen angesammelt, die es wert waren, darüber zu berichten. Somit kam der Stein ins Rollen. Freunde und Kollegen waren sofort daran interessiert und so entstand sehr schnell ein klasse Team hinter dem Blog. Artikel für Artikel nahm das Ganze immer mehr Form an und wächst jetzt stetig weiter. Wer übrigens Bock hat, für Easywriters einen Artikel zu schreiben, kann sich gerne bei uns melden.

Seit wann gibt es deinen Blog?

Wir feiern Ende Dezember den ersten Geburtstag!

Welches Blogsystem nutzt du?

WordPress, das eignet sich am besten, da ich selbst kaum Erfahrung mit der technischen Umsetzung habe. Autorenrollen zuweisen, ein bisschen Styling, sowas geht recht einfach …

easy_macbook

Was sind die Kernthemen in deinem Blog?

Wir  bloggen über alles was wir lieben, was uns gefällt, was wir interessant finden und auch andere interessant finden könnten. Die Themen reichen von Lifestyle, Travel und Food bis zu Künstlerinterviews, Kunst, Design, Musik, Film, uvm. Die Homebase der Easywriters ist München, wir sind aber auch in Stuttgart, Hamburg, Sydney und auch San Francisco vertreten.

Betreibst du den Blog alleine oder seid ihr ein Mehr Autoren Team?

Alleine schafft man das nicht! Wir betreiben den Blog ja nur nebenher, nicht hauptberuflich. Wir sind ein festes Team und haben aber auch oft Gastautoren an Bord.

Das easywriters Team

Das easywriters Team

Wie häufig veröffentlichst du Artikel?

Wenn es geht 1x am Tag, Artikel wie die Weekend Playlist oder die Kolumne Easy BOOOM! kommen ja eh regelmäßig.

Betreibst du aktiv Social Media Marketing und wenn ja, welche Kanäle?

Facebook ist sowieso Pflicht, Instagram ebenfalls, bei Twitter starten wir so langsam.

Generierst du mit deinem Blog Einnahmen?

Nein, bisher noch nicht.

Wie findet ihr Inspiration für eure Beiträge? Woher bekommt ihr sie?

Wir finden mit Inspiration verhält es sich ähnlich wie mit Kreativität. Jeder hat sie und kann sie finden, man muss ihr nur freien Lauf lassen. Alles um uns herum ist interessant. Im Alltag überall genau hinschauen, aufsaugen und dann verarbeiten. Die Story und Idee zu einem Thema kommt dann von selbst. Ebenso verhält es sich mit den Interviews. Jeder Mensch hat eine spannende Geschichte zu erzählen. Diese kann motivierend und inspirierend für andere sein.

Wie hat sich dein Blog im letzten Jahr entwickelt?

Wir hatten zu Beginn kein festgelegtes Ziel, es war eher ein Test, ein Versuch. Wie funktioniert ein Blog, was muss man beachten, wie schreibt man interessante Artikel, wie erreicht man die Leute. Durch das Ausprobieren stellt man dann fest, was funktioniert und was nicht. Wir bekamen sehr schnell tolles Feedback auf unseren Blog, gerade unsere Hi5 Interviewgäste sind das Herzstück des Blogs. Ohne eine riesige Fanbase bei Facebook zu haben und trotzdem Größen wie Oliver Koletzki zu interviewen ist schon klasse.

Was sind deine Ziele für das nächste Jahr?

Weiter immer weiter. Große Ziele stecken wir uns aber nicht. Um einen Blog zu betreiben, braucht man Durchhaltevermögen und Motivation. Sonst geht einem sehr schnell die Luft aus. Wenn wir mit Fleiß, Mut und Leidenschaft so weitermachen, wird sich alles andere schon ergeben. Wir nehmen die ganze Sache auch nicht zu Ernst, sonst ginge der Spaß verloren. Es war ein tolles Jahr und das nächste wird sicher noch besser.

Weitere Infos zu den Easywriters gibt es hier:

Themen:

0 Kommentare