0.7 C
Althegnenberg
Samstag, 18. Januar 2020

geistreich78 Blog Vorstellung: Avitro Blog für das Einzigartige, von Ronald Rassmann

Der nächste in unserer Blog Vorstellungsrunde ist Avitro: Blog für das Einzigartige. Ronald Rassmann stellt einzigartige Produkte, Dienstleistungen und Bücher vor. Kennen gelernt habe ich Ronald beim gemeinsamen Social Media Manager Studium.

10 Fragen zum Avitro Blog

Warum hast du dich entschieden zu bloggen? Was war dein Antrieb?

Ronald Rassmann: Die Domain avitro.de sollte ursprünglich für ein anderes Projekt genutzt werden. Leider kam es nicht dazu und die Domain schlummerte einige Monate auf dem Server. Ich hatte schon immer Interesse an einem Blog, aber wenn, dann sollte es auch eine Thema sein mit Mehrwert für den Besucher. Mir kam spontan die Idee warum nicht über einzigartige Produkte und Dienstleistungen schreiben. Zu besonderen Anlässen wie Geburtstag, Hochzeit, etc. ist man oft auf der Suche nach einen sehr individuellen Geschenk. Dafür gibt es jetzt AVITRO.

Seit wann gibt es deinen Blog?

Ronald Rassmann: Im Mai 2013 habe ich mit dem Blog gestartet.

Welches Blogsystem nutzt du? Z.B. WordPress, Joomla, Jimdo, Medium, etc.

Ronald Rassmann: Als Blogsystem verwende ich WordPress, da sich WordPress sehr gut bedienen und erweitern lässt.

Screenshot Avitro Blog von Ronald Rassmann

Was sind die Kernthemen in deinem Blog?

Ronald Rassmann: Die Kernthemen sind einzigartige Produkte und Dienstleistungen. Da habe ich mich auch nicht für bestimmte Bereiche festgelegt. Seit kurzem schreibe ich noch über Bücher.

Betreibst du den Blog alleine oder seid ihr ein Mehr Autoren Team?

Ronald Rassmann: Aktuell betreibe ich den Blog alleine. Natürlich haben auch Gastautoren die Möglichkeit bei Avitro.de einen Artikel zu platzieren.

Wie häufig veröffentlichst du Artikel?

Ronald Rassmann: Da ich derzeit in anderen Projekten sehr eingespannt bin, versuche ich schon alle 1-2 Wochen einen neuen Artikel zu veröffentlichen.

Betreibst du aktiv Social Media Marketing und wenn ja, welche Kanäle?

Ronald Rassmann: Im Bereich Social Media Marketing kommt derzeit wegen knapper Ressourcen nur Facebook zum Einsatz.

Generierst du mit deinem Blog Einnahmen?

Ronald Rassmann: Nein.

Wie hat sich dein Blog im letzten Jahr entwickelt?

Ronald Rassmann: Die Idee zu einem Blog für einzigartige Produkte wird sehr gut von den Unternehmen als auch den Besuchern angenommen. Man wünscht sich noch mehr Inhalte.

Was sind deine Ziele für das nächste Jahr?

Ronald Rassmann: 2015 soll auch verstärkt über Produkte für die Männerwelt geschrieben werden und noch aktiver Social Media Marketing betrieben werden. Geplant ist auch Bannerwerbung.

Hier einige Beiträge aus dem Avitro Blog für das Einzigartige:

Stefan Hoffmeister
Stefan Hoffmeisterhttps://geistreich78.info
Stefan Hoffmeister arbeitet in den Bereichen Marketing und Fund Raising für Hour of Power, mit Bobby Schuller. Er ist Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) und Social Media Manager (ILS). Seit Herbst 2012 bloggt er hier auf geistreich78.info.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neueste Artikel

Transformation – Veränderung in Unternehmen voranbringen

Nachdem ich in meinem letzten Artikel bereits über “Führen mit Vision” geschrieben habe, geht es nun um den Veränderungsprozess an sich. Wie kann nachhaltige...

Führen mit Vision

In einer Welt die aufgrund der technologischen Veränderungen einer permanenten Transformation unterworfen ist, brauchen Führungskräfte eines wichtiger denn je: eine Vision! Eine klare Vorstellung...

Instagram als Marktplatz: vom Social-Media-Kanal zur Shopping-Plattform

Über 500 Millionen aktive Nutzer erreichen Unternehmen auf Instagram. Mehr als 130 Millionen interagieren täglich mit der Funktion „Shopping“. Der Social-Media-Kanal bietet großes Potential...

4 Tipps, wie Unternehmen ihren Umsatz über Instagram steigern

Unternehmen sind stets auf der Suche nach potentiellen Kunden. Instagram eignet sich dabei ideal zur Neukundengewinnung. Um jedoch erfolgreich Kunden über Instagram...

Interessante Artikel