Die besten IFTTT Rezepte für Social Media Professionals

Nach dem Grundlagenartikel über den Automatisierungsdienst IFTTT von letzter Woche, geht es diese Woche strikt nach dem IFTTT-Motto: „Put the internet to work for you.“ Um Rezepte, mit denen IFTTT Social Media Professionals helfen kann.

Das Problem bei IFTTT ist, dass es mit seinen 132 möglichen Kanälen eine unüberschaubare Anzahl an Kombinationsmöglichkeiten bietet. Da durchzublicken und herauszufinden, was sinnvolle Rezepte sind und was eher Spielerei, fällt schwer. Zum Glück veröffentlichen viele IFTTT-Nutzer ihre erstellten Rezepte und so kann man am Anfang mal durchschauen, was es so für Möglichkeiten gibt.

Wie findet und „kapert“ man Rezepte von anderen?

Loggt man sich ein, wird man direkt auf die Seite der eigenen Rezepte geleitet. Mit einem Klick auf das IFTTT-Logo gelangt man ins Dashboard und sieht dort direkt Vorschläge für Rezepte. Diese werden aus der bisherigen IFTTT-Nutzung generiert.

ifttt5

Ganz unten auf der Seite gelangt man mit Klick auf „Browse more recipes“ auf eine Seite mit Sammlungen zu verschiedenen Themen sowie von IFTTT hervorgehobene Rezepte und beliebte Rezepte anderer Nutzer.

Gefällt einem ein Rezept, klickt man es an und kann per Klick auf „Use Recipe“ am Seitenende die eigenen Kanäle entsprechend des Rezeptes verknüpfen. Alternativ lassen sich per Klick auf den Pfeil neben dem Namen des Rezepterstellers noch die Einstellungen des Rezeptes anpassen.

ifttt6

Sollten noch nicht alle für das Rezept notwendigen Kanäle mit dem eigenen IFTTT-Profil verknüpft sein, fordert IFTTT bei der Rezeptübernahme zur Verknüpfung auf.

Die 10 besten Rezepte für Social Media Professionals

Was sind denn nun sinnvolle Rezepte? Das ist gar nicht leicht zu beantworten und ist auf jeden Fall immer ganz persönlich unterschiedlich zu sehen.

1. Monitoring mit IFTTT

IFTTT bietet sich beispielsweise als Monitoringmöglichkeit an für diejenigen Kanäle, die keine eigene Monitoringfunktion eingebaut haben. So nutzt Romy Mlinzk (snoopsmaus.de) beispielsweise beim YarnCamp IFTTT, um mit dem entsprechenden Hashtag auf Instagram versehene Bilder automatisch in ein entsprechendes Album der dazugehörigen Facebook-Page zu veröffentlichen. Das entsprechende Rezept sieht beispielsweise so aus:

IFTTT Recipe: Takes Instagram Photos from hashtag and post in Facebook page album connects instagram to facebook-pages

2. Fotos mit Markierung runterladen

Nicole Y. Männl (auto-diva.de) nutzt IFTTT, um alle Fotos auf Facebook, auf denen sie markiert wird, in ihre Dropbox zu laden. Das dazugehörige Rezept kann so aussehen:

IFTTT Recipe: Every time you are tagged in a photo on Facebook, it will be sent to Dropbox. connects facebook to dropbox

3. Instagram-Fotos über Tumblr auf Twitter posten lassen

Sandra Schink (co-co-co.de und shamani.de) postet mit Hilfe von IFTTT über den Umweg über Tumblr ihre Instagram-Fotos auf Twitter. Wie man sieht, sind auch manchmal Umwege notwendig und möglich, wenn sich zwei Kanäle nicht direkt verbinden lassen. Die Rezepte sehen so aus:

IFTTT Recipe: Post Image posts from tumblr to twitter as image tweets. connects tumblr to twitterund IFTTT Recipe: Instagram to Tumblr connects instagram to tumblr

4. Interessante Links automatisch auf Twitter posten

Jeder Link, der auf Pocket ins Archiv gelegt wird, wird automatisch an Twitter gesendet.

IFTTT Recipe: Share archived Pocket articles on twitter connects pocket to twitter

5. Automatische “Mitschriften” in Evernotes

Während Konferenzen oder anderen öffentlichen Veranstaltungen favorisierte Tweets werden automatisch in eine Evernote-Notiz gesendet zur weiteren Verwendung.

  IFTTT Recipe: Save favorite tweets to Evernote connects twitter to evernote

6. Profilbilder bei Twitter und Facebook sind immer gleich

Sobald das Profilbild bei Facebook geändert wird, ändert sich auch das Profilbild bei Twitter

IFTTT Recipe: When #Facebook profile picture changes, update #Twitter profile picture connects facebook to twitter 

7. Automatische Generierung eines #ff-Tweets aus favorisierten Tweets der Woche

Alle Twitterer, deren Tweets in der vergangenen Woche ein Sternchen von mir bekommen haben, werden in einem #ff-Tweet am Follow Friday erwähnt.

IFTTT Recipe: Auto-generate #ff (Follow Friday) tweets for everyone you've favourited in a week connects twitter to buffer 

8. Automatisches Backup neuer Kontakte in ein Dokument in Google Drive

Im Handy (hier iOS, funktioniert aber auch mit Android) neu hinzugefügte Kontakte werden einer Tabelle in Google Drive gespeichert.

IFTTT Recipe: Backup my contacts to a Google Spreadsheet connects ios-contacts to google-drive

9. Automatisches Stummschalten des Handys, wenn man ins Büro kommt

IFTTT Recipe: Mute my Android device when I get to the office & turn on vibrate connects android-location to android-device

10. Automatisch Bescheid geben, wann man ungefähr zu Hause sein wird

IFTTT Recipe: Text my wife when I leave work connects android-location to android-sms
Man sieht, die Möglichkeiten sind unendlich. Die Auswahl hier ist nur ein winziger Ausschnitt. Gerade was die Vor- und Nachbereitung von Konferenzen angeht oder die Recherchen für einen Artikel oder Ideen für Bloginhalte oder oder oder… Es lassen sich immer spannende IFTTT-Rezepte kreieren, die einem dabei zur Hand gehen.

Bei allen Rezepten sollte man sich jedoch stets fragen, ob die Aufgabe nicht besser von Hand ausgeführt werden kann. Das gleichzeitige Updaten von Profilbildern bei Facebook und Twitter ist unkritisch automatisierbar. Das automatische Posten von Content jedoch oder gar das automatische Begrüßen jedes Twitterfollowers sind eher mit Skepsis zu betrachten.

Jetzt sind Sie als Leser gefragt. Teilen Sie Ihr bestes IFTTT-Rezept in den Kommentaren mit uns. Auf welches Rezept können Sie nicht verzichten, welches erleichtert Ihnen die tägliche Arbeit? Teilen Sie es mit uns und helfen Sie uns, weitere spannende und hilfreiche Rezepte für IFTTT hier zu sammeln.

2 Kommentare