Burda Angebot für XING zu niedrig

Trotz dem Börsendesaster von Facebook, das seit Monaten die Social Media Gemeinde beschäftigt, sehen Investoren immer noch einen hohen Wert in sozialen Netzwerken. Mittlerweile hat sich XING zum erfolgreichsten Deutschen entwickelt. IT-Times berichtet hierzu: Nach eigenen Angaben hat Xing, gemessen an Seitenaufrufen, einen Marktanteil bei geschäftlichen Netzwerken von 80 Prozent. Insbesondere der mobile Bereich wächst derzeit, dieser ist mittlerweile für 30 Prozent des Traffics auf der Seite verantwortlich.

XING Logo

Strategische Beteiligung an XING seit 2009

Zu den Plänen von Burda schreibt IT-Times: Im Jahr 2009 hatte Hubert Burda Media 29,4 Prozent der Aktien der Xing AG übernommen. Mit der nun durchgeführten Erhöhung der Anteile will das Unternehmen seine Präsenz im Bereich Businessnetzwerke verstärken. Der Medienverlag wettet allerdings damit auch gegen übermächtige Branchengrößen wie LinkedIn, Facebook und Google+ – ein nicht allzu leichtes Unterfangen. Burda teilt in einer Pressemeldung mit, dass Xing seinen erfolgreichen unternehmerischen Kurs fortsetzen soll: Grundsätzliche Veränderungen des Geschäfts oder der Gremien sind nicht geplant.

Die Burda Digital GmbH hält seit 26.10. 38,9 % des Grundkapitals der XING AG. Wie Internetworld berichtet, wurde nun ein Angebot für die restlichen Anteile, in Höhe von 147,3 Millionen Euro, zurück gewiesen. Das Angebot entsprach umgerechnet 44.- € pro Aktie. Obwohl die Eigentümer der Übernahme grundsätzlich offen gegenüber stehen, hielten sie die Summe für zu niedrig.

Das im TecDAX notierte Unternehmen (WKN: XNG888) hatte im dritten Quartal 2012 einen Gewinn in Höhe von 2,2 Millionen Euro ausgewiesen. Die Zahl der Mitglieder wuchs um 196.000 auf 5,9 Millionen – 770.000 davon nutzen kostenpflichtige Angebote.

Hubert Burda Medien

Mit Burda Digital bündelt Hubert Burda Media erfolgreiche Wachstumsunternehmen mit dem Schwerpunkt Business-to-Consumer. Dazu zählen zum einen die strategischen Internetaktivitäten des Konzerns, zum anderen die Finanzbeteiligungen im Portfolio der Burda Digital Ventures.

 

Zu den Beteiligungen von Hubert Burda Medien gehören u.a. (Stand November 2012):

Letzte Änderung: 07:59:09 – 2016-10-01

Themen: ,

0 Kommentare