Blog Monetarisierung – wertvolle, relevante Inhalte

Heute setzen wir unsere Artikelserie zur Blog Monetarisierung, von Michael Marheine, fort.

Im Online Marketing und in der PR zeigen sich verschiedene Facetten und Möglichkeiten. Doch eignet sich nicht jede Strategie gleichermaßen für alle Unternehmen. Da ein Unternehmer sowohl seine eigenen Ziele, als auch die Anforderungen und Bedürfnisse der Zielgruppe in den Fokus stellen muss, ist eine Zielgruppenanalyse und ein kontinuierliches Monitoring von großer Bedeutung. Unternehmen die sich in Feldforschung begeben und wichtige Erkenntnisse über ihre Zielgruppe sammeln, werden mehr Aufmerksamkeit erlangen und so auch bei Google ein höheres Ranking erzielen sowie ihre Sichtbarkeit im Web erhöhen – damit lässt sich dann auch mit solch einem Blog mehr Geld verdienen.

Auf folgende Fakten kommt es bei der Blog Monetarisierung an

Was wünscht sich die Zielgruppe und wie lassen sich die Wünsche mit den eigenen unternehmerischen Zielen verbinden, ist die hauptsächliche Frage, die sich vor der eigentlichen Arbeit gestellt werden sollte. Ganz wichtig ist eine direkte Kommunikation mit potenziellen Kunden, sowie die weit reichende Online-Präsenz auf unterschiedlichen Kanälen. Auch wenn sich die Zielgruppe in virtuellen Ballungszentren wie sozialen Netzwerken aufhält, ist eine umfassende Erreichbarkeit bei der alleinigen Forcierung auf Social Media nicht gewährleistet.

Die passende Nische fernab der Hauptkeywords ist zu finden

Wer sich allein auf die am meisten genutzten Schlagwörter forciert, wird bei Google keinen hohen Rang erreichen, was es unmöglich machen wird, so Geld zu verdienen. Sinnvoller und weitaus effektiver ist eine Nische, die in der Suche nach einem Themengebiet sehr häufig aufgerufen wird und mit anderen Keywords gestaltet ist. Auch die Abwandlung der Schlagwörter, sowie die Nutzung von Synonymen erweist sich als sinnvoller Aspekt und trägt dazu bei, die Auffindbarkeit im Internet zu erhöhen und unter die Google Top 10 zu gelangen, was das Geldverdienen dann erleichtert.

Organische Linkbildung und hochwertige SEO

Neben den Strategien im Online Marketing, einer interessanten und regelmäßigen Pressearbeit, sowie den vorbereitenden Arbeiten an der Website ist es notwendig, auch spezielle SEO Taktiken anzuwenden und so für mehr Bekanntheit zu sorgen. Google AdWords sowie die Nutzung von Google Plus haben sich in der Vergangenheit bewährt und sind eine einfach zu realisierende, sowie Aufmerksamkeit schürende Möglichkeit, die Zielgruppe zu erreichen und eine organische Linkbildung zu begünstigen. Google weiß natürliche Links zu schätzen und bewertet diese viel höher, als es bei gekauften Backlinks mit ausbleibender Themenrelevanz der Fall wäre. Die dadurch schneller erzielte Sichtbarkeit und Themenrelevanz fördert die Chance auf Gewinne durch Ihren Blog.

Lesbarkeit für den menschlichen User

In der Vergangenheit wurde aufgrund des Wunsches zu einem hohen Google Ranking vielfach dazu tendiert, maschinell lesbare Texte zu gestalten und durch eine häufige Keyword-Nutzung dazu beizutragen, möglichst aufzufallen und ein hohes Ranking zu erzielen. Doch die Anforderungen von Google haben sich nicht nur verändert, sondern haben sich den Anforderungen menschlicher User angenähert. Sie sind heute ebenso auf eine uneingeschränkte Lesbarkeit natürlicher Texte ausgerichtet, wie es die Zielgruppe schon immer ist.

Etappenziele setzen und den Erfolg des Blogs überwachen

Je mehr Kanäle ein Unternehmen für seine Präsenz auf dem virtuellen Markt nutzt, umso wichtiger wird das Monitoring. Ebenso sollten sich Unternehmer Etappenziele setzen und in regelmäßigen Abständen überprüfen, ob und in welchem Umfang die Teilziele erreicht wurden. Werden wenig effiziente Kanäle entfernt und sich aufgrund der Ergebnisse von Analysen auf wirklich effiziente Kanäle berufen, erhöht sich die Aufmerksamkeit der Zielgruppe und somit auch das Ranking bei Google, welches aus Klicks resultiert, mit einer ständigen Conversion-Optimierung einher geht und zu mehr Ertrag durch den Blog führt.

Lesen Sie nächste Woche den letzter Artikel unserer Serie mit dem Titel: Mit eigenen Blogs Geld verdienen – Keyword-Recherche

Themen:

0 Kommentare