16 Fragen zum Bloggen: This is how I work

Zur Zeit fliegt ein #Blogstöckchen durch die Luft und wurde schon von @mons7 und @TanjaPraske aufgegriffen. Da konnte ich nicht widerstehen und greife auch mal in die Luft, um Fragen zum Bloggen von Geistreich78 zu beantworten…

16 Fragen zum Bloggen: This is how I work

Tanja hat in ihrem Blog bereits eine Blogparade beschrieben. @Mediengarten hat eine Blogparade im Rahmen des ILS Fernkurses Social Media Management eröffnet, die gestern geendet ist. Auf Geistreich78 wurden 2 Gastbeiträge zum Thema Faszination Social Media veröffentlicht:

Nun also ein Blogstöckchen…

  1. Blogger Typ:
    Mischung aus spontan und geplant. Da meine Schwerpunkte (Social Media, eCommerce und Domains) immer unendliche Themen ergeben, gibt es nie den Punkt, an dem mir die Ideen ausgehen. Allerdings arbeite ich manchmal auch gezielt an Themenblöcken – wie zuletzt Apothekvenversand und Online Marketing für Apotheken.
  2. Gerätschaften digital
    Ich arbeite auf Arbeit mit einer tollen Lenovo Workstation und 2 Bildschirmen. Hier trauere ich immer noch meinem alten System, mit 4 Monitoren nach, das ich mir für meinen eCommerce Shop gekauft hatte. Zu Hause habe ich ein Lenovo inspiron 17“ Notebook, mit i7 Prozessor.
  3. Gerätschaften analog
    Nutze ich gar nicht mehr…
  4. Arbeitsweise
    Sehr verschieden. Mittlerweile habe ich regelmässige Gastautoren in meinen Blogs. Da gilt es nur die Beiträge einzubauen. Manchmal dient als Grundlage eine Pressemitteilung, die man noch textlich verändert. Da ich immer wieder neue Themen verblogge gilt es hier dann mehr Zeit zu investieren, um sich einzuarbeiten.
  5. Welche Tools nutzt du zum Bloggen, zum Recherchieren und zur Bookmark-Verwaltung?
    Ich veröffentliche einen WordPress Blog und 3 auf Blogger.com. Mich hat hier interessiert, die verschiedenen Technologien kennen zu lernen. Sowie unterschiedliche Themen bearbeiten zu können. Bookmarks sammle ich über meine Flipboard App, auf dem iPhone, sowie in meinem Chrome Browser. Ansonsten verwende ich noch ein Browser Plugin: Diigo. Direkt zur Erstellung der Texte verwende ich in WordPress das SEO Plugin von Yoast.
  6. Wo sammelst du deine Blogideen?
    Neben den unter 5. genannten Ideen sammle ich noch in meinem eMail Konto Ideen, da ich dort diverse Pressemitteilungen von Unternehmen erhalte. Dort suche ich mir dann interessante Themen zur Veröffentlichung. Zum Erhalt von Backlinks spreche ich mich zudem ab, was ich in anderen Blogs schreibe.
  7. Was ist dein bester Zeitspar-Trick/Shortcut fürs Bloggen/im Internet?
    Das leichteste wäre natürlich nur Pressemitteilungen 1:1 zu veröffentlichen oder Infografiken textlich zu erläutern. Das finde ich aber wenig reizvoll. Lieber recherchiere und erarbeite ich längere Beiträge, die Themen umfassender darstellen. So habe ich in diesem Blog auch eine Pagination erstellen lassen, um mehrseitige Beiträge zu ermöglichen. Ansonsten: Besser morgens vor der Arbeit oder nach der Arbeit schreiben. Wegen der begrenzten Zeit fasst man sich kürzer. Am Wochenende ohne Zeitdruck, sitze ich sonst schon mal einen halben Tag vor dem PC und blogge…
  8. Benutzt du eine To-Do-List-App?
    Nein. Auch nicht im privaten Bereich. Wenn ich es nicht im Kopf habe, dann vergesse ich auch regelmäßig in die App zu schauen. Allerdings Kalender (Google) natürlich schon…
  9. Gibt es neben Telefon und Computer ein Gerät, ohne das Du nicht leben kannst?
    Mein Handy. Ist 24h an – 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr. Ich liebe mein iPhone und möchte es nicht mehr missen…
  10. Gibt es etwas, das du besser kannst als andere?
    Neue Themen und neues Wissen erarbeiten. Meine Neugier und mein Wissensdurst sind schier unbegrenzt. Außerdem habe ich mir über die Jahre angeeignet sehr viele Informationen und Nachrichten zu durchforsten und nur die wichtigen zu lesen. Mein RSS Reader, bzw. meine News Apps durchlaufen jeden Tag mehrere hundert Meldungen.
  11. Was begleitet dich musikalisch beim Bloggen?
    Sehr verschieden. Abhängig von meiner Stimmung. Ich habe iTunes, Amazon MP3 Player, Mixcloud, Soundcloud, Windows Music und Google Play. Meine Vorlieben liegen vom Stil eher bei Techno und Schranz. Etwa Chris Liebing, Len Faki, Carl Cox, CLR Records, etc. …
  12. Wie ist dein Schlafrhythmus – Eule oder Lerche?
    Bin ein Morgenmensch. Am Besten jeden Tag um 06.00 Uhr aufstehen und um 22.30 Uhr im Bett liegen. Sobald ich aus dem Bett komme bin ich zu 100 % fit, fange an zu singen und tanzen.
  13. Eher introvertiert oder extrovertiert?
    Initiativ und extrovertiert. Brauche dennoch oft eine gewisse Anlaufzeit.
  14. Wer sollte diese Frage auch beantworten?
    Ich fände es toll, wenn @neelie83@Brand2Web oder @webpixelkonsum einen Beitrag zu diesem Thema leisten…
  15. Der beste Rat, den Du je bekommen hast?
    Lass dir bei wichtigen Entscheidungen Zeit und lass dich nicht unter Druck setzen.
  16. Noch irgendetwas Wichtiges?
    Bloggen möchte ich nicht mehr missen. Neben der Möglichkeit die eigenen Ideen und Interessen zu kommunizieren ist es absolut bereichernd und spannend sich mit Anderen auszutauschen und zu vernetzen.
Themen:

2 Kommentare