WordPress Shareaholic Plugin

Eine der wichtigsten Funktionen in einem Blog ist die Möglichkeit der sozialen Vernetzung. Im Zeitalter des Web 2.0 wollen die Besucher einer Seite die Inhalte teilen, liken, verlinken und weiterempfehlen. „Social Networking“ ist das Schlagwort der Stunde.

Nutzt man für seinen Blog WordPress gibt es bereits viele sogenannte „Plugins“. Darunter versteht man kleine Softwaremodule, die in eine bestehende Anwendung oder den Browser eingebunden werden können, um die Funktionalität zu erweitern. Beim Bloggen steht die redaktionelle Tätigkeit, bzw. das Schreiben des Autors im Vordergrund. So wollen sich viele Blogger nicht mit technischen Details auseinander setzen, sondern sich auf das Wesentliche konzentrieren, nämlich ihre Website mit Inhalt füllen.

shareaholic Logo

Shareaholic

Shareaholic ermöglicht nun die leichte Einbindung von „Sharing Buttons“ in den eigenen WordPress Blog. Über die Buttons haben die Leser die Möglichkeit beliebte Inhalte an ihre genutzten sozialen Netzwerke weiter zu geben. Shareaholic bietet zum Einen verschiedene Designs für die Buttons zur Auswahl. Zum Anderen kann der Anwender definieren welche Auswahlmöglichkeiten, an sozialen Netzwerken, er dem Besucher seines Blogs geben möchte. Verwendet man das Softwaremodul hat man automatisch die Möglichkeit über die Shareaholic Webseite diverse Auswertungen zu machen – selbst eine Anbindung an Google Analytics ist möglich.

Das Shareaholic Plugin bietet in seiner aktuellen Version auch die Möglichkeit von „Recommendations“. Dem Leser der Webseite werden automatisch ähnliche Artikel vorgeschlagen, die zu dem Aktuellen inhaltlich passen.

Mit Stand von November 2012 wurde das Plugin 1,8 Millionen Mal downgeloadet und 300 Millionen Menschen nutzen monatlich das Plugin für ihre Empfehlungen.

Übrigens lässt sich Shareaholic genauso in die eigene Webseite oder z.B. Blogger einbinden. In meinem Blogger Blog „geistreich78.net“ könnt ihr die Empfehlungen sehen, die über shareaholic generiert werden. Zur Einbindung gibt es im Admin Bereich von Shareaholic eine ausführliche Einweisung.

Shareaholic und WordPress Montezuma Theme

Aufgrund von Code Problemen musste ich das Wordpress Shareaholic Plugin aus meinem Blog entfernen. Im Zusammenspiel mit dem WordPress Montezuma Theme, von BytesForAll, kam es immer wieder zu Schwierigkeiten und Verschiebungen im Frontend.

Laut einem von mir erstellten Thread im Forum von BytesForAll überschreibt Shareholic die CSS Einstellungen des WordPress Montezuma Theme.

3 Kommentare