Wochenrückblick KW 30 2016: GAFA+Z hui, Windeln.de pfui

In unserem Wochenrückblick, den wir auch immer an unsere Newsletter Empfänger versenden stehen heute die GAFAs + Zalando im Blick. Die großen Technologie und E-Commerce Player konnten zum großen Teil überzeugen. Während hierzulande der Online Pure Player Windeln.de ins Staucheln geraten ist.

Die großen 5 liefern: GAFA+Z

In den letzten Tagen haben Google, Apple, Facebook, Amazon und Zalando ihre jüngsten Quartalszahlen veröffentlicht. Bis auf Apple, das dennoch an der Börse gefeiert wurde, konnten die GAFAs und Zalando mit teils überraschend hohen Umsätzen und Gewinnen bei den Investoren punkten und überzeugen.

Google

Die hohen Werbeeinnahmen von Google sorgen weiter für goldene Zeiten bei Alphabet. Auch wenn es gilt die ausufernden Kosten bei Google X Labs in den Griff zu bekommen. Die Zukunftsforschung verschlingt weit mehr Kosten, als an Gewinnen hier bis dato zu sehen sind. Hier zu unserem Artikel.

Apple

Eine ausführliche Analyse von Apple und seinem Zahlenwerk findet sich bei Mobilegeeks, von Sascha Pallenberg.

Cook ist zu lieb, laeuft wie Prinz Valium ueber die Buehne und hat vor allen Dingen 2 fundamentale Nachteile gegenueber dem Uebervater Jobs.

Keine Visionen fuer die Zukunft
Keine Mitarbeiter um sich, die diese anstatt seiner haben

Auch wenn Tim Cook nicht als der visionäre Manager, wie einst Steve Jobs, überzeugen kann,. so sorgten die Geschäftszahlen dennoch an der Börse für Freude, hatte man doch mit wesentlichen schlechteren gerechnet. Trotzdem bleibt natürlich die große Frage, ob Apple weiter nur seine Position und Stellung verwalten wird oder man nochmals ein „next big thing“ aus dem Hut zaubern kann.

Interessant an dieser Stelle sicherlich ein Blick auf Samsung, das letzte Woche ebenfalls seine Geschäftszahlen veröffentlicht hat. Auch hierzu Sascha Pallenberg: Analyse: Samsung Quartalszahlen Q2/16 – Mehr Umsatz als Apple!

Facebook

Mark Zuckerberg scheint schon seit einiger Zeit die Formel gefunden zu haben, wie er vor allem die mobile Nutzung seiner Apps auch zu Geld machen kann. Dennoch überraschen die stark gestiegenen Umsätze und Gewinne, was der Aktie ein weiteres Allzeithoch beschert. Hier unser Artikel mit allen Fakten.

Amazon

Zur neuen Gewinnsituation von Amazon haben wir die Zahlen ausführlich behandelt. Das gute internationale Geschäft führt offenbar auch in Deutschland zur Schaffung neuer Vollzeistellen.

Zalando

Zwar schon vor einer Woche veröffentlicht, aber in dem Zusammenhang dennoch nochmals erwähnenswert: Q2 2016: Vorläufige Quartalszahlen sorgen für Zalando Börsenkurs Feuerwerk.

Windeln nach Problemen in der Neuorientierung

Windeln.de, das in einer sehr frühen Phase an die Börse gegangen ist, kämpft offenbar weiterhin mit größeren Problemen. Von Jochen Krisch wird es nun sogar als „Falling Star“ bezeichnet. Stephan Meixner berichtet gewohnt ausführlich von Entlassungen, der Neustrukturierung und -orientierung und der Schließung des Nakiki Shopping Clubs. Desweiteren soll vor allem die Lieferantenstruktur deutlich verschlankt werden. Unter Beibehaltung des gleichen Sortiments (ca. 60.000 Artikeln) sollen die Zulieferer von aktuell 750 auf rund 250 sinken. Zugleich wird das Angebot um Private Labels bereichert. Ein erster Schritt war der erfolgreiche Launch der ersten eigenen Babymilch-Marke Formila Plus im laufenden Jahr.

Die Umsetzung des Maßnahmenprogramms wird durch Veränderungen im Management unterstützt. Als neuer COO konnte Jürgen Vedie gewonnen werden, der zuvor dieselbe Funktion bei Zooplus abgedeckt hat. Er wird für die gesamte Supply Chain bis hin zur Logistik zentral verantwortlich sein und die Maßnahmen zur Effizienzsteigerung umsetzen.

Die neuen und die bereits zuvor angekündigten Restrukturierungen sollen deutliche Einsparungen bringen. Das Unternehmen schätzt die Auswirkungen auf den operativen Gewinn auf 20 Millionen Euro pro Jahr.

Weitere News im Überblick

  • Fintech: Die französische Genossenschaftsbank BPCE hat die Münchner Internetbank Fidor gekauft. (via Gründerszene)
    Dazu auch Tobias Baumgarten: Fidor Bank & FidorTecS: Kommt die erste FinTech-Bank Deutschlands jetzt groß raus? (via IT Finanzmagazin)
  • Marktplätze: DaWanda-Gründer verlässt Geschäftsführung (via neuhandeln)

Letzte Aktualisierung: 11:46:31 – 2017-04-11

0 Kommentare