Wochenrückblick KW 28 2016: US Einzelhandel im Wandel, Pokemon Go

Lesen Sie heute eine neue Ausgabe unseres Wochenrückblicks, den wir soeben an unsere Newsletter Abonnenten versendet haben. Mit spannenden News und Hintergründen aus dem Handel im Wandel und der digitalen Revolution.

Polizei Einsatz in Dallas: Mensch vs. Maschine

Die Terrrormeldungen nehmen nicht ab: Dallas, Nizza und heute Nacht der Putschversuch in der Türkei.
Aus technologischer Sicht kam es jedoch in Dallas zu einem Ereignis, das noch länger diskutiert werden dürfte. Erstmals setzte die US Polizei einen Roboter, im Inland, gezielt zur Tötung eines Menschen ein.
Einen Hintergrund Artikel dazu und einige ethische Fragen habe ich Anfang der Woche veröffentlicht.

US Einzelhandel: Das Sterben der großen Kaufhäuser

Was in Deutschland bei Karstadt und Kaufhof zu sehen ist, wird auch in den USA immer deutlicher. Die großen Kaufhäuser sind nicht nur an der Börse zum Trauerspiel geworden. Sie sind in ihrer Existenz bedroht.
In einem längeren Artikel habe ich mich der Thematik gewidmet.
Verändertes Kaufverhalten, neue Discount Ketten, aber allen voran der Amazon Tsunami sind Ursachen für die Entwicklung.

Dass es etwa in England nicht viel besser aussieht deutet dieser Artikel auf Reuters an:
British retail sleepwalks into Amazon-ageddon

Pokemon Go

Auch wenn Sie es wahrscheinlich nicht übersehen konnten: An dem Hype um Pokeman Go kommt man derzeit nicht vorbei. Wie kann aber der Handel davon profitieren? Olaf Kolbrück mit ein paar Gedanken dazu.
Peter-Georg Lutsch: Pokémon Go Marketing: Das Spiel verstehen und für Ihr Marketing nutzen.

Überblick weiterer interessanter Themen

Interessante Nachrichten der Woche im Kurzüberblick:

  • Logistik: Konkurrenz für die Post: Amazon bestätigt Pläne für Packstationen in Deutschland (t3n, Stephan Dörner)
  • Amazon: Der nächste Milliardentag: Amazon macht beim Prime Day 60% mehr (Exciting Commerce)
  • Das junge Fintech Startup sorgt weiter für Gesprächsstoff: Number26 führt ganz leise das kostenpflichtige Kontomodell ein (IT-Finanzmagazin, Tobias Baumgarten).

In eigener Sache: 1. E-Book kurz vor der Veröffentlichung

Stefan Hoffmeister wird demnächst sein 1. eigenes E-Book veröffentlichen. Warum dies via Books on Demand (kurz: BOD) vertrieben wird, habe ich in einem Blogpost erläutert.
Zum Thema Selfpublishing, bzw. dem Weg zum eigenen Buch wird es in loser Folge noch weitere Artikel auf geistreich78 geben.

Wir wünschen ein schönes Wochenende

In diesen turbulenten und unruhigen Zeiten wünschen wir Ihnen ein friedvolles und harmonisches Wochenende, an dem Sie Kraft für die neue Arbeitswoche tanken können.

Sie möchten unseren Newsletter automatisch empfangen? Dann melden Sie sich hier an!

0 Kommentare