IFA 2014 Neuheiten und Trends: Phablets, Wearables, neue Gadgets

„Smart Home, Smart City: Leben in der digitalen Welt“ lautet das Motto des gemeinsamen Auftritts der Elektroverbände auf der IFA 2014, in Berlin. Nachdem wir bereits 4 bestimmende Megatrends näher aufgezeigt haben, gibt es in diesem Beitrag eine Auswahl interessanter technischer Neuheiten, die diverse Hersteller in der Hauptstadt vorgestellt haben.

Die IFA setzt seit 90 Jahren Maßstäbe und hat sich zur bedeutendsten globalen Messe für Consumer und Home Electronics entwickelt. Die führenden internationalen Hersteller präsentieren die neuesten Trends und Produkte auf der IFA in Berlin der Weltöffentlichkeit. Unzählige Produktpremieren haben die Geschichte der IFA maßgeblich geprägt.

Die Entwicklung der an der IFA beteiligten Märkte Consumer Electronics und Elektro-Hausgeräte verläuft differenziert. Global wird für den CE-Markt ein leicht rückläufiger Umsatz (- 3 %) auf hohem Niveau von 737 Milliarden Euro erwartet. Positive Signale mit sich erholenden Märkten kommen aus einigen Ländern, die besonders von der Finanzkrise betroffen waren. Für Deutschland rechnen die Marktforscher mit einem Umsatzplus von rund 2,5 Prozent im Jahr 2014.

IFA 2014 Quick Check: neue Gadgets

Wearables

LG Watch R

Wie viele andere Hersteller auch, zeigt LG eine Smartwatch auf der IFA 2014. Das OLED hat einen Durchmesser von 1,3 Zoll und die Technik wird vom Hersteller als P-OLED (Plastic OLED) bezeichnet. Mobilegeeks nennt weitere technische Details:

  • CPU: Qualcomm 1,2 GHz Qualcomm Snapdragon 400
  • Bildschirm: 1,3 Zoll (ca. 3,3 cm) P-OLED (320 Pixel im Durchmesser)
  • Speicher: 4GB eMMC, 512MB RAM
  • Akku: 410 mAh
  • Betriebssystem: Android Wear (kompatibel mit Smartphones mit Android 4.3 oder höher)
  • Sensoren: 9-Axis (Gyro, Beschleunigungsmesser, Kompass), Barometer, PPG
  • Farbe: Schwarz
  • Weitere: Staub- und wasserfest (IP67)

Garmin vívosmart: Neuer Motivator für das Handgelenk mit Smartwatch-Funktion

Garmin vívosmartTM

Garmin vívosmartTM

Anlässlich der IFA in Berlin präsentiert Garmin ein neues Activity-Armband in elegantem Design. Garmin vívosmart vermittelt Spaß an der Bewegung und motiviert Anwender zu einem aktiveren Lebensstil, indem es individuelle Trainingsziele berechnet. Darüber hinaus bietet das Fitnessarmband eine Reihe weiterer innovativer Funktionen, wie Smart Notifications. Es lässt sich drahtlos mit dem Smartphone verbinden und zeigt eingehende Nachrichten oder Anrufe an.

MICA – Intel bringt Damen-Smartwatch auf den Markt

Zusammen mit Opening Ceremony kündigte Intel bereits Anfang dieses Jahres einen intelligenten Armreif an, der sich primär weibliche Träger als Käufergruppe ausgewählt hat. Die bislang verschwiegenen Details über das Wearable wurden nun enthüllt und Intel nennt erste Spezifikationen zu MICA.

Mobile Commerce und Computing

Huawei: Ascend P7 mit Saphirglas und High-End-Phablet Mate 7. Auf dem deutschen Markt spielt Huawei bisher eine kleine Rolle, doch weltweit ist der chinesische Smartphone- und Tablet-Hersteller im Aufwind: 52 Millionen Smartphones hat das Unternehmen 2013 verkauft, inzwischen ist das Unternehmen weltweit auf Platz 3. Auf der IFA hat das Unternehmen nun zwei neue Smartphones vorgestellt: Das Ascend Mate 7 ist ein Riesen-Phablet mit Fingerabdruck-Sensor, das Ascend G7 ein günstiges LTE-Smartphone. (Eine ausführliche Beschreibung findet sich bei heise.de)

Lenovo hat auf der IFA neben dem Tablet S8 auch das Riesen-Tablet Horizon 2s mit 19,5-Zoll-Display und eine neue Version des Hybrid-Notebooks Helix mit 800 Gramm Gewicht vorgestellt sowie einige neue Modelle der Flex- und Edge-Notebooks. (mehr dazu bei heise.de)

Microsoft hat heute mit dem Lumia 830, dem Lumia 735 und dem Lumia 730 Dual-SIM die neuesten Smartphones mit Windows Phone 8.1 vorgestellt und bringt marktführende Kameratechnologie zu attraktiven Preispunkten. Außerdem kündigte Microsoft neues Zubehör an, das neue und innovative Möglichkeiten bietet, mit dem Smartphone zu interagieren. Außerdem stellte Microsoft das Software-Update Lumia Denim vor, das neue Features und Verbesserungen für bereits erhältliche Lumia Smartphones beinhaltet.

„Das Lumia 830, das Lumia 735 und das Lumia 730 Dual-SIM kombinieren beliebte Microsoft-Dienste wie Skype, Microsoft Office und OneDrive mit herausragender Lumia Innovation in Design und Fotografie. So erreichen wir eine gute Balance zwischen hohem Nutzen und erschwinglichen Preisen.” sagt Chris Weber, Vice President Mobile Devices Sales bei Microsoft.

Samsung präsentiert erstmals das neue Galaxy Note 4 und das Galaxy Note Edge. Zudem das Galaxy Tab Active. Das Galaxy Tab Active hat einen 8-Zoll-Bildschirm, ist wasserdicht ist und hält Stürze aus über einem Meter aus. Es richtet sich allerdings nur an Business-Kunden, in den freien Handel soll es vorerst nicht kommen.

Virtual Reality

Man nehme ein Galaxy Note 4 mit brillantem 5,7 Zoll S-AMOLED-Screen, packe das in ein kompliziert anmutendes, über den Kopf zu stülpendes Gestell mit optischer Vergrößerung und fertig ist die Gear VR — Samsung steigt in den zukunftsträchtigen Markt der 3D-Brillen ein und zeigt auf der IFA erstmalig seine Version der tragbaren Virtual Reality. (curved.de)

Vevo entwickelt App für die neue Virtual-Reality-Brille Samsung Gear VR. Die App bietet eine völlig neue Art des Entertainments und wird voraussichtlich Ende des Jahres verfügbar sein. In der App ist der gesamte Vevo Katalog von über 100.000 HD-Musikvideos sowie exklusive Original Shows und Live-Konzerte verfügbar.

Vevo ist die weltweit führende Plattform für erstklassigen Musikvideo- und Entertainment-Content mit über sechs Milliarden Video Streams im Monat.

Sony zeigt eine Vielzahl von Innovationen

Sony hat auf der IFA 2014 das neue Smartphone Xperia Z3 vorgestellt. Es verfügt über eine 20,7 Megapixel-Kamera und eine 4K-UHD-Videofunktion, ist wasserdicht, hat eine Betriebszeit pro Akkuladung von bis zu zwei Tagen und passt Helligkeit und Kontrast des Displays automatisch der Umgebung an. Neben dem Basisgerät sind auch eine Kompaktversion und ein Tablet mit 8-Zoll-Display erhältlich. Ebenfalls neu sind die Smart Watch 3 mit dem Betriebssystem Android Wear und die Smart Band Talk mit einem EPaper-Display. Das Portfolio der Smartphone-Kameras wird um zwei Modelle erweitert und mit der HDR-AZ1VR präsentiert das Unternehmen die bisher kleinste, nur 63 Gramm schwere Action-Cam. Ferner setzt Sony auf HD und erweitert die entsprechende Produktreihe um den nach Firmenangaben weltweit kleinsten und leichtesten HD-Walkman NWZ-A15 sowie passende Kopfhörer.

Samsung präsentiert biegbaren UHD-TV-Empfänger

„Das neue Kino ist der gekrümmte UHD-Fernseher“ sagte Michael Zöller, Marketing-Direktor für Europa bei Samsung. Bereits jeder zweite UHD-Fernsehempfänger, den das Unternehmen in Europa verkauft, hat einen gekrümmten Bildschirm. Auf der IFA 2014 stellt Samsung das nach Firmenangaben derzeit weltweit größte Gerät dieser Art mit einer Bildschirmdiagonale von 105 Zoll vor. In der gleichen Größe präsentiert sich auch der erste biegbare UHD-Fernseher, dessen Besitzer je nach Programm wählen kann, ob er den Beitrag auf einem flachen oder gekrümmten Bildschirm sehen möchte. Parallel dazu bringt der Hersteller – passend zum neuen Trend, auch einen gekrümmten Soundbar auf den Markt, der mit den entsprechenden TV-Empfängern kompatibel ist.

Letzte Änderung: 12:45:57 – 2018-02-10

Themen:

0 Kommentare