Die 5 am meisten gesehenen Markenvideos im Juni 2014

Welche Markenvideos sorgten im Juni 2014 für Begeisterung und wurden somit am häufigsten auf YouTube angesehen? Hier kommen die Top 5.

Nike Football: The Last Game ft. Ronaldo, Neymar Jr., Rooney, Zlatan, Iniesta & more


Dieser Nike Spot ist die wahrscheinlich lustigste Werbung für diese Fußball WM und versprüht eine erfrischende Prise Humor im ansonsten sehr ernsten und pathetischen Fussball­werbe­geschäft: Nike gönnt sich ein kleines, aber hervorragend animiertes Fussball WM-Abenteuer, in dem die von Nike ausgestatteten Weltstars von einem durchtriebenen Wissenschaftler durch verbesserte Klone ersetzt werden…

Aufrufe: 61.000.000

Beats by Dre | The Game Before The Game

Nach dem Kauf durch Apple präsentiert Beats ein fünfminütiges Video “The Game Before The Game” und beinhaltet neben dem neuen Kopfhörer Beats SOLO2 und dem BEATS Studio jede Menge interessante Haupt- und Nebendarsteller. Nicht nur das Apple iPhone 5s kann sich in einigen Filmpassagen in Szene setzen, auch Bastian Schweinsteiger und Mario Götze erhalten neben weiteren Fußball-Idolen ihren Auftritt in der neuen Beats Kampagne. Ganz klar dreht sich im neuen Beats by Dr. Dre Video alles um die kommenden Fussball WM 2014 in Brasilien, wenngleich auch nicht explizit namentlich genannt.


Aufrufe: 21.509.690

Dass das Video im Gegensatz zu den Fans nicht nur auf Gegenliebe stieß, schreibt Apfeleimer.de:

Wenngleich das von Apple gekaufte Beats bzw. Beats by Dre kein offizieller Sponsor der FIFA Fußball WM in Brasilien ist – aktuell sind die Kopfhörer in aller Munde. Nicht nur wegen dem viralen Beats Video, das Schweinsteiger, Götze, van Persie und Co. mit den stylischen Kopfhörern mit dem roten Beats-Logo “b” zeigt. Vielmehr ärgerte sich Sony, seines Zeichens wiederum FIFA WM 2014 Sponsor, dass die Spieler sich mit den Beats Kopfhörern auf dem Platz zeigen und sich auch mit Beats by Dre auf dem Kopf oder um den Hals fotografieren und filmen lassen. FIFA und Sony zeigen Dr. Dre bzw. den Beats Kopfhörern jetzt die rote Karte und sprechen ein entsprechendes Stadionverbot für Beats Kopfhörer aus.

Der Hauptsponsor bot den Spielern „Sony-Care-Pakete“ mit kostenlosen Kopfhörern an. Auch wenn man die Sicht von Sony nachvollziehen kann, zeigten die einzelnen Spieler kein Interesse daran, während der WM ihre Lieblingsmarke zu wechseln.

Always #LikeAGirl

Procter & Gamble knüpft für seine Marke Always an die Unilever-Erfolge mit Doves „Campaign for Real Beauty“ an. Das Video behandelt die Frage, wann „like a girl“ eine negative Konnotation erhalten hat. Horizont schreibt dazu:

Dass „Like A Girl“ an „Real Beauty“ erinnert, kommt nicht von ungefähr: In beiden Fällen geht es darum, Frauen ihr Selbstbewusstsein zurückzugeben. Ging es bei Dove vor allem zu Kampagnenbeginn mehr um die erwachsene Frau, die zu ihren Kurven, Narben, Eigenheiten stehen soll, sind bei Procter & Gamble – wie es der Kampagnentitel schon sagt – jüngere Frauen im Fokus. Der Film soll pubertierenden Mädchen Selbstvertrauen in einer schwierigen Entwicklungsphase geben.
Dafür hat sich Procter die Sundance-Film-Festival-prämierte Regisseurin und Künstlerin Lauren Greenfield zur Seite geholt („The Queen of Versailles“). In dem Film für Always bittet sie erwachsene Männer und Frauen sowie einen Jungen – der Bruder eines kleinen Mädchens ist – vor der Kamera „like a girl“ zu rennen, zu werfen, zu schlagen. Das Ergebnis ist eine klischeebehaftete und alberne Interpretation der jeweiligen Tätigkeit. Anschließend bitten die Filmemacher junge Mädchen im vor-pubertierenden Alter, dieselben Tätigkeiten „wie ein Mädchen“ auszuführen – heraus kommt ein gänzlich anderes Bild. „Wann ist etwas ,wie ein Mädchen‘ zu machen eigentlich zur Beleidung geworden?“, fragt Procter später in dem Spot.

Aufrufe: 25.823.485

#GALAXY11: The Match Part 1

Auch der Elektronikriese Samsung setzt auf die Weltmeisterschaft und hat bereits im Jahr 2013 angefangen seine Kampagne #Galaxy11 auszurollen. Nach und nach werden gleich eine ganze Serie an Markenvideos veröffentlicht, die natürlich immer Samsung Produkte, vor allem das Galaxy S5 in den Fokus stellen. Im Juni konnte das Video zur ersten Halbzeit eines Spiels gegen Alien punkten:

Die zweite Halbzeit kann man auf entsprechenden Apps, als Mobile Games, durchspielen und simulieren. Der Clip dazu wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Aufrufe: 11.244.386

Das bereits im Mai gezeigte Video #GALAXY11: The Training hat bereits die 50 Millionen (54.763.205) Grenze überschritten:

100 Years of Hair | Gillette BODY Razor Commercial

Aufrufe: 7.886.942

Eine Übersichtsseite zum Thema virales Marketing und Werbespots finden Sie hier. Im Januar hat Google Deutschland die Top 10 der erfolgreichsten YouTube Werbefilme 2014 veröffentlicht.

Letzte Änderung: 21:46:43 – 2015-02-23

Themen:

0 Kommentare