Zalando integriert in sein Magazin erstmals Augmented Reality Inhalte

Pünktlich zum Start der Hochsaison im Weihnachtsgeschäft hat Zalando sein neues Mode Magazin letzte Woche veröffentlicht. Erstmals finden sich darin Augmented Reality Inhalte, die Kunden auf iOS Geräten abrufen können.

Zalando Augmented Reality Ausloeser

15 Magazin Seiten mit Augmented Reality Inhalten

Dazu muss nur die Zalando App in der aktuellsten Version installiert sein und unter „Einstellungen“ findet sich ein Menüpunkt „Magazin scannen“. Insgesamt 15 Magazinseiten der Ausgabe enthalten zusätzliche Applikationen in Augmented Reality und sind entsprechend mit einem Icon gekennzeichnet. Hält man die Kamera über die Seite wird automatisch deren Inhalt gescannt und die Augmented Reality Inhalte abgerufen. Zum Feature gehören unter anderem 360°-Produktansichten, eine erweiterte Produktauswahl zu thematisch passenden Artikeln, Kampagnen- und „Behind the Scenes“-Videos sowie Geschenkideen für Weihnachten, die man auch als eigenen Weihnachtswunsch direkt an Freunde und Familie versenden kann.

Zalando Magazin Augmented Reality

Quelle: Zalando Presse

„Mit dem Augmented Reality Feature im neuen Zalando Magazin machen wir unseren Kunden ein vorweihnachtliches Geschenk zur Einstimmung auf die festliche Zeit. Wir schlagen damit auf eine neue Art die Brücke zwischen dem inspirativen Erlebnis beim Lesen des Magazins und unserem Online Shop. Mobile Endgeräte sind für unsere Kunden beim Einkaufen immer wichtiger und wir möchten auf diesem Weg innovative Einstiege in unser Sortiment ermöglichen“, erklärt Arne Schepker, Zalando Vice President Brand Marketing. „Die neue Funktion ist zudem eine tolle Möglichkeit, unseren Kunden zusätzliche Inspiration für Geschenke, festliche Outfits oder sogar den eigenen Wunschzettel zu bieten. Wir fördern dank Videos, Musik und 3D-Ansichten die Interaktion mit unseren Kunden und machen unsere Marken und Produkte somit noch erlebbarer.“

Hier noch ein paar Screenshots aus der iOS App:

Auf Seite 29 wird nach dem Scan ein Play Button für ein Video angezeigt. Klickt man darauf startet ein Fullscreen der aktuellen Levi´s Kollektion.

Zalando Magazin Levis Video AR

Quelle: iPhone 5 Screenshot

Das nächste Bild zeigt High-Heels von Zign in einer 360° Ansicht. Im Gegensatz zum obigen Video wird der Schuh in einem Art Pop-Up Fenster dargestellt. Hier erscheint die Darstellung etwas klein, da nur ein kleiner Bereich des Displays ausgefüllt wird. Ein weiteres praktisches Detail sind die hinter jedem Produkt angegebenen Kurz-Bestellnummern. So können die Cut-Out-Heels einfach mit der Nummer ZM118 in der Onlineshop Suche gefunden werden.

Zalando Magazin 3D Ansicht Schuhe

Quelle: iPhone 5 Screenshot

Wer das Zalando Magazin noch nicht in Printform im Briefkasten hat, kann es hier als PDF abrufen. Die AR Elemente können auch am Bildschirm ausgelöst werden.

Da uns die Macher hinter kreativen Lösungen und Ideen interessieren, hier die Credits:

  • Creative Direction: Cathy Boom
  • Content: Art Director, Leitung Content Department: Julian Paul, Chefredakteurin: Lena Elster, Senior Text Editor: Eva Hundemer, Senior Photo Editor: Frauke Sichma, Textredaktion: Michelle Wenzel, Bildredaktion: Merwin Adamson
  • Grafik: Art Director, Leitung Graphic Department: Brechtje Baars, Teresa Jimenez, Junior Art Director: Evelyn Hahn, Grafik Design: Hélène Baum
  • Art Buying: Claudia Bussjäger
  • Fotografen: Stefan Heinrichs, Markus Pritzi, Sabrina Theissen, Stefan Vorbeck
  • Image Department: Art Director: Nicole Hardt; Geraldine Heeb, Johanna Leissner, Sula Sbonia; Retouch: Matthew Cox, Antje Grote, Ana Petrovic

Im Rahmen der insideAR Konferenz hatten wir erst kürzlich von einem Prototyp einer hybriden Tageszeitung berichtet, den appear2media in München vorgestellt hat. Die Augmented Reality Spezialisten hatten bereits 2013 DIE WELT mit interaktiven Inhalten ausgestattet. Auch FOCUS oder TV Spielfilm setzen auf ähnliche Angebote.

Die AR Technologie für das Zalando Magazin

Die Augmented Reality Technologie in der App basiert auf layar. Die Layar App für iOS, Android, Blackberry und Google Glass wurde bereits über 38 Millionen Mal herunter geladen und über 90.000 Publisher, Marketer, Marken und Agenturen nutzen den Layar-Creator, um ihre eigenen Print Kampagnen umzusetzen.

Zalando arbeitet mit dem Layar SDK (Software Development Kit). Sämtliche AR-Funktionen wurden gemeinsam mit der Agentur Layar entwickelt und das Mobile Team hat anschließend den Magazin Scanner in die App eingebaut, damit die Kunden die Funktionen in der App scannen und anzeigen können.

Auf Pinterest finden sich übrigens ein paar Demo Entwürfe für das Zalando Magazin von Tim Standring. Laut diesem Pin wurde offenbar bereits zur Frühjahrsausgabe 2014 mit Augmented Reality experimentiert.

0 Kommentare