4.8 C
Althegnenberg
Montag, 27. Januar 2020

News: KIOMI schließt Webshop und wird Marke unter dem Zalando Dach

Der erst im Frühjahr gestartete Webshop der Zalando eigenen Fashion Marke KIOMI soll nach übereinstimmenden Medienberichten und bestätigten Meldungen geschlossen werden und zusammen mit Zign und Mint & Berry ein starkes Markentrio unter dem Zalando Dach bilden.

Gründerszene schreibt zu den aktuellen Maßnahmen:

Der Online-Versender Zalando (www.zalando.de) hübscht sich auf. Dass das Berliner E-Commerce-Unternehmen mit der Idee eines Börsengangs spielt, ist bereits seit einer Weile bekannt. Dazu gehört auch, sich für die potenziellen Anleger schön zu machen, denn die Börse zwingt zu viel Transparenz. Und sie orientiert sich häufig an kurzfristigen Zielen. Geschäftsbereiche, die nicht oder noch nicht Erfolg versprechende Zahlen abliefern, werden da nicht gern gesehen. […]

Die Neuausrichtung weg von zusätzlichen Verticals hin zu einer breiter aufgestellten Marke lässt Zalando etwas überschaubarer werden – und für potenzielle Börsenanleger etwas greifbarer. […] Das Jahr 2013 scheint für Zalando also ein Jahr der Reflektion gewesen zu sein. So wurde etwa wenig in neue Märkte expandiert. Weil das Kosten spart, konnte man zuletzt auch das Erreichen der Gewinnschwelle und beachtliche Umsatzzahlen vermelden.

Die Wirtschaftswoche hatte bereits im Oktober die Gerüchteküche um einen möglichen Börsengang weiter angerührt:

Das zeigen die Details von Optionsvereinbarungen für eine Beteiligung des Managements am Unternehmen […] In Unterlagen […], die der WirtschaftsWoche vorliegen, wird explizit auf Ausübungsfristen vor und nach „einem Listing“ der Gesellschaft, also einem Börsengang, eingegangen.

Neben Gründerszene berichtet auch die Textilwirtschaft über Veränderungen der Markenstrategie. Beide Medien schreiben auch über die Einstellung des Luxusportals EMEZA. Dies wird jedoch, auch auf eigene Nachfrage, von Zalando nicht kommentiert.

Stefan Hoffmeister
Stefan Hoffmeisterhttps://geistreich78.info
Stefan Hoffmeister ist Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) und Social Media Manager (ILS). Seit Herbst 2012 bloggt er hier auf geistreich78.info. Er war mehrere Jahre als Multichannel-E-Commerce Händler mit Fitness- und Gesundheitsartikeln aktiv.

1 Kommentar

  1. Die Marke Kiomo ist super! Schade, dass sie ihren Webshop geschlossen haben, mit Zalando habe ich manchmal schon Probleme gehabt. Momentan bestelle ich gerne bei dem Mondial Mode Online Shop. Die Auswahl ist zwar kleiner als bei zum Beispiel Zalando, aber dafür ausgewählter, meiner Meinung nach!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neueste Artikel

Wie sich Alibaba die Zukunft der Plattform-Ökonomie vorstellt

Die Plattform-Ökonomie ist ein disruptiver Trend, der sich durch E-Commerce Größen wie Google, Facebook, Amazon oder Apple in den letzten Jahren immer mehr herauskristallisiert...

Passives Einkommen und Side-Business: Mein Jahresrückblick 2019

Nachdem ich im Januar über meinen aktuellen Anlagemix geschrieben habe, möchte ich auf das Jahr 2019 zurückblicken, was passives Einkommen und mein Side-Business angeht....

Transformation – Veränderung in Unternehmen voranbringen

Nachdem ich in meinem letzten Artikel bereits über “Führen mit Vision” geschrieben habe, geht es nun um den Veränderungsprozess an sich. Wie kann nachhaltige...

Führen mit Vision

In einer Welt die aufgrund der technologischen Veränderungen einer permanenten Transformation unterworfen ist, brauchen Führungskräfte eines wichtiger denn je: eine Vision! Eine klare Vorstellung...

Interessante Artikel