Wirecard kooperiert mit Cuscal im australischen Payment Markt

Zuletzt haben wir regelmäßig über Entwicklungen im Fintech und Payment Sektor berichtet. Dabei haben wir bereits mehrere Meldungen von Wirecard aufgegriffen (u.a. auch in unserer Börsen Rundschau), die nun mit einer weiteren internationalen Kooperation aufwarten.

Kooperation mit Cuscal im Acquiring und Issuing

Die Wirecard AG gibt über ihr Tochterunternehmen GFG Group Limited mit Sitz in Neuseeland die Zusammenarbeit mit Cuscal Limited, einem der führenden Anbieter von Zahlungsverkehrsdienstleistung en in Australien, bekannt. Cuscal nutzt Lösungen von Wirecard im Bereich Acquiring und Issuing. Cuscal, gegründet im Jahr 1992, unterstützt mehr als 100 australische Unternehmen darunter Banken, Organisationen des öffentlichen Sektors, Fluggesellschaften und staatliche Stellen. Das Unternehmen verarbeitet rund 14 Prozent aller Lastschrifttransaktionen und verwaltet ein Drittel aller Geldautomaten in Australien sowie mehr als 5,5 Millionen Debit-, Kredit- und Prepaid-Karten.

Zum Kundenstamm von Cuscal zählen die Mehrheit der australischen Genossenschaftsbanken sowie große in- und ausländischen Banken. Weitere Kunden sind beispielsweise die Fluggesellschaft Virgin Australia oder die Regierung von Queensland.

“Wir möchten Kunden über unsere Plattform auch zukünftig innovative neue Services anbieten. Daher freuen wir uns sehr über die Zusammenarbeit mit Wirecard”, sagt Craig Kennedy, Geschäftsführer bei Cuscal. “Durch die Zusammenarbeit mit Wirecard erweitern wir unser Portfolio um branchenführende Payment-Technologien für den australischen Markt.”

Wirecard und Cuscal setzen auf Innovationen im Payment

Die Acquiring- und Issuing-Plattform spiegelt die langjährige, internationale Erfahrung von Wirecard auf dem Gebiet der Zahlungsabwicklung wider. Die hochleistungsfähige Transaktionsplattform unterstützt alle relevanten Debit- und Kreditkarten-Lösungen in Echtzeit. Die Lösung basiert auf einer modularen Architektur, welche die neuesten Entwicklungen im Bereich Karten und Mobile Payment unterstützt.

“Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit, denn Cuscal ist seit Jahrzehnten der Payment-Innovationstreiber in Australien. Cuscal und Wirecard sind beide führend, wenn es darum geht, außergewöhnliche, zukunftstreibende Zahlungslösungen auf den Markt zu bringen. Zusammen werden wir diesen schnell wachsenden Markt jetzt noch gezielter bedienen können“ sagt Andreas Kazamias, Geschäftsführer der GFG Group.

Daten zum australischen E-Commerce Markt

eMarketer hat zu Jahresbeginn Daten zum E-Commerce Markt in Australien veröffentlicht. So wird erwartet, dass dieser die 10 Milliarden Dollar Grenze in 2015 überschreitet. Dies würde in etwa 4,5 Prozent der Einzelhandelsumsätze entsprechen.

2014 sind die E-Commerce Umsätze um 17,3 Prozent gewachsen, für das aktuelle Jahre wurde ein leicht abgeschwächter Zuwachs von 14,4 Prozent erwartet. Hier noch eine Tabelle mit den größten Händlern in Australien:

Interessant ist vor allem, dass die Australier, im asiatisch-pazifischen Raum, nur von den Japanern geschlagen, die zweit höchste Kauf Penetration vorweisen. Fast 80 Prozent der Internetnutzer werden über irgendeinen digitalen Kanal einen Einkauf tätigen. Dies wird allgemein nur nicht so stark wahrgenommen, da das Land wegen seiner geringen absoluten Bevölkerungszahl, zahlenmäßig am Ende der Internetkäufer rangiert – mit gerade einmal 12 Millionen Menschen.

Was den Zugang zum High-Speed- Internet und die Nutzung des Internet für Käufe angeht, so liegt Australien weltweit in der Spitzengruppe, weit vor Deutschland. Die wichtigsten Online-Produktgruppen (neben Reisen) sind CDs/Musik/DVS, Kleidung und Schmuck, Computer und Software, Sportartikel, Elektrogeräte. Die bekannte IT-Recht Kanzlei München bietet übrigens auch für Australien Rechtstexte und Beratung im Onlinerecht an.

Themen:

0 Kommentare