Visa Europe: Mehr als 1 Milliarde kontaktlose Transaktionen 2014

Während es meiner Meinung nach beim Mobile Payment in Deutschland noch etwas hakt, kann Visa Europe auf der anderen Seite mit seinen kontaktlosen Karten bereits beeindruckende Zahlen aufweisen: Visa Europe Karteninhaber haben allein im März 2015 1,6 Milliarden Euro ausgegeben. Das sind 300 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2014.

Quick Facts Visa Europe

  • 1,1 Milliarden kontaktlose Transaktionen wurden von Visa Karteninhabern im vergangenen Jahr in Europa durchgeführt
  • Insgesamt wurden mehr als 12,6 Milliarden Euro ausgegeben
  • In Europa sind mehr als 130 Millionen kontaktlose Visa Karten im Umlauf
  • Deutsche Banken haben 3,2 Millionen kontaktlose Visa Karten ausgegeben / 57.500 Terminals im Markt – Tendenz stark steigend

Regionale Verteilung in Europa

In Großbritannien sind die meisten kontaktlosen Visa Karten im Umlauf, in Spanien gibt es die größte Anzahl kontaktloser Terminals. In Großbritannien sind 49,6 Millionen kontaktlose Visa Karten und 410.000 Terminals vorhanden, dicht gefolgt von Frankreich (20,3 Millionen kontaktlose Visa Karten und 405.000 Terminals), Polen (14,5 Millionen kontaktlose Visa Karten und 354.000 Terminals) und Spanien (11,5 Millionen kontaktlose Visa Karten und 593.000 Terminals).

Deutschland: 65 % mehr Karten und
92 % mehr Terminals

Volker Koppe, Go to Market Lead Mobile für die Region Central Europe und Nordics, sagt: „Unsere deutschen Mitgliedsbanken haben bislang 3,2 Millionen kontaktlose Visa Karten ausgegeben, das sind 65 Prozent mehr als noch im vergangenen Jahr. Auch ist die Zahl der Terminals auf 57.500 kontaktlose Geräte gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich diese Zahl um mehr als 92 Prozent erhöht. Und wir erwarten, dass die Anzahl der kontaktlosen Terminals in den nächsten zwei Jahren auf 200.000 bis 300.000 steigen wird. Immer mehr große Handelsketten führen kontaktloses Bezahlen ein, wie in jüngster Zeit Aldi Nord und die Media-Saturn Gruppe. Diese breite Verfügbarkeit wird zu einem starken Transaktionswachstum auch in Deutschland führen.“

Großbritannien Vorreiter

Kontaktloses Bezahlen ist von Konsumenten, Händlern und Banken bisher gut angenommen worden – die Nutzung steigt rasch an. Im März 2015 wurden die meisten kontaktlosen Transaktionen mit Visa Karten in Großbritannien durchgeführt (52,6 Millionen Einkäufe), gefolgt von Polen (49,7 Millionen) und Tschechien (13,9 Millionen). Die Vorreiter Rolle nimmt Großbritannien auch beim Mobile Payment ein. Wie wir heute Morgen berichtet haben, könnte es das erste Land sein, das bereits Mitte nächsten Jahres die 50 % Marke für mobile Transaktionen knackt.

In Europa sind bislang insgesamt 131 Millionen kontaktlose Visa Karten ausgegeben worden. Sie werden regelmäßig an über 2,6 Millionen Kontaktlos-Terminals eingesetzt. Bis 2020 werden alle Kassenterminals in Europa kontaktloses Bezahlen akzeptieren. Bisher geben 240 Banken in Europa kontaktlose Visa Karten aus, bis 2020 wird die überwiegende Mehrzahl der Visa Karteninhaber Zugriff auf kontaktloses Bezahlen haben.

Affan Aruci, Inhaber des Frankfurter Schuhsalons Aruci, berichtet von seinen Erfahrungen mit dem kontaktlosen Bezahlen mit Visa.

Europäische Konsumenten nutzen kontaktloses Bezahlen am häufigsten für tägliche Ausgaben wie Lebensmittel, Restaurants, den schnellen Lunch und Getränke. Die Zahlen zeigen, dass Konsumenten Produkte und Einkäufe gerne kontaktlos bezahlen. Das kann auch der wöchentliche Lebensmitteleinkauf sein – wie etwa in Tschechien, Polen und Spanien. Diese steigende Akzeptanz auf Händler- und Konsumentenseite ebnet den Weg auch für mobile NFC-Zahlungsmöglichkeiten. Zahlreiche Banken in ganz Europa haben bereits mobile Zahlungsprodukte eingeführt oder werden dies im Laufe des Jahres tun.

Sandra Alzetta, Executive Director of Core Products bei Visa Europe, sagt: „Kontaktloses Bezahlen nimmt kontinuierlich zu, denn immer mehr Menschen erkennen, dass es oft der schnellste und praktischste Weg ist, alltägliche Dinge zu begleichen. In ganz Europa ist die Nutzung gestiegen. Mehr als eine Milliarde kontaktlose Transaktionen wurden allein von Visa Karteninhabern in den vergangenen zwölf Monaten durchgeführt. Die Popularität der Kontaktlostechnologie wird weiter steigen, die nächste Generation des digitalen Bezahlens wird mit mobilen Angeboten per Smartphone und Wearables per NFC-Technologie kommen. Wir sind stolz darauf, diese Entwicklung in Europa mit geebnet zu haben und freuen uns, dass kontaktloses Bezahlen bald für viele Bürger Europas verfügbar sein wird.“

Themen:

0 Kommentare