Tomorrow Focus Media Studie: Mobile Effects 2013

Tomorrow Focus Media hat die zweite Mobile Effects Special Edition veröffentlicht, die das Nutzungsverhalten von Smartphone- und Tablet Computer Besitzern zeigt. Mit der Reihe der “Mobile Effects” will Tomorrow Focus Media den eigenen Kunden und Agenturen den mobilen Markt näher bringen und Hilfestellung bei der Mediaplanung geben.

Zur Erhebung der Studie merkt Mobile Zeitgeist an:

In dieser neuen Veröffentlichung der “Special Edition Vol. 2″ geht es um den Vergleich von Smartphones und Tablets, mit einem starken Schwerpunkt auf iPhone und iPad. Die Daten, die TFM erhebt, stammen ausschließlich aus dem eigenen Netzwerk, so dass die Aussagen und Interpretationen unter dieser Voraussetzung gesehen werden sollten. Trends abzulesen und eine vorsichtige Verallgemeinerung vorzunehmen, ist jedoch durchaus legitim.

Hier einige Eckdaten der Tomorrow Focus Media Studie

  • Der Smartphone- und v. a. der Tablet-Markt wachsen nach wie vor: 48,7 Prozent der Befragten besitzen ein Smartphone und 17,6 Prozent ein Tablet-PC
  • Die Verbreitung der Geräte steigt um 14,6 Prozent bzw. 26,6 Prozent im Vergleich zum Jahresbeginn
  • Die crossdigitale Nutzung nimmt analog weiter zu
  • Auf Tablets werden am häufigsten Nachrichten gelesen und erst danach folgt das Surfen in Social Networks
  • Das Smartphone dient als „Unterwegs-Medium“, wobei es hauptsächlich zum praktischen Zeitvertreib und als Navigationshilfe genutzt wird
  • Die Frauenanteile wachsen bei beiden Gerätegruppen stark

Sehen Sie die komplette Studie auf Slideshare:

Letzte Änderung: 07:35:17 – 2017-10-23

0 Kommentare