Shoptech: Actindo Intellicore für den agilen Retail einsetzen

Der E-Commerce Software Anbieter Actindo, aus München, stellt mit seiner neuen IntelliCore Plattform ein komplett überarbeitetes ERP Framework bereit. Dies soll den neuen Anforderungen im agilen Retail und Omnichannel getriebenen Handel Rechnung tragen.

Bisher bot Actindo eine komplette, vorkonfigurierte Omnichannel-Suite, an, von der aus die verschiedenen E-Commerce Prozesse gesteuert werden konnten: Shipping / Fulfillment, Sales Channels, E-Mail Marketing, Payment, Customer Care, usw. Gerade in Zeiten, wo viel über die Zukunft und die nächste Generation an Shoptechnologie diskutiert wird, siehe unsere Artikel über Spryker oder die Diskussionen bei Exciting Commerce und Kassenzone, möchte Actindo nun ebenfalls eine neue Lösung bereit stellen:

Quelle: Actindo

Zum Vergrößeren anklicken. Quelle: Actindo

Actindo IntelliCore Platform Services

In einer aktuellen Präsentation zu IntelliCore heißt es:

Mit der der Actindo IntelliCore erweitert ihr eure ERP-Software so einfach wie eine Shop-Software. Entwickelt Extensions, Connectoren, Module oder Schnittstellen und vertreibt oder aktiviert diese direkt im angeschlossenen Marketplace App-Store.

IntelliCore liefert also nicht mehr ein fertig konfiguriertes All-In-One Paket, sondern der Nutzer kann die Module und Connectoren, die er für sein Geschäftsmodell benötigt selbst auswählen und zusammen stellen. Es können individuelle Branchenlösungen, User-Interfaces, Plugins oder gänzlich neue Prozessfunktionalitäten ergänzt werden. Für Anbieter von Lösungen, Plugins und Extensions stellt Actindo in Zukunft einen eigenen Marketplace bereit, wie wir das bereits von Magento, Shopware oder anderen kennen.

Quelle: Actindo

Quelle: Actindo

Actindo hat in der Entwicklung auf aktuelle state of the art Technologien, wie elastic, Percona und HHVM gesetzt und über einen längeren Zeitraum ein eigenes Entwicklerteam bereit gestellt, das befreit vom Tagesgeschäft an IntelliCore gearbeitet hat. Von Ext JS wurde zu Polymer gewechselt.

Die wichtigsten Merkmale der IntelliCore Plattform sind:

  • Über API Regeln beliebige Zugriffe möglich.
  • Integrierte, voll anpassbare ERP Module.
  • Für den Marketplace und Anbieter von Modulen stellt Actindo einen Full-Service bereit: Platform, Infrastructure, Marketing und Billing.

Durch das Angebot der IntelliCore Plattform verschiebt sich auch die Kundenzielgruppe hin zum Mittelstand und Großunternehmen.

Über Actindo

Die Ismaninger ERP Software Schmiede wurde 2007 mit Büros in München und Tungen (Schweiz) gegründet. Mittlerweile ist das Team auf gut 50 Mitarbeiter angewachsen. Die Actindo Software wurde mehrfach ausgezeichnet, zuletzt u.a. als Nummer 1 ERP System des Jahres 2015, vom „Center for Enterprise Research“ (CER) an der Universität Potsdam.

Der Außenumsatz der Actindo Kunden, in den letzten 12 Monaten, bewegt sich bei mehr als 1.5 Milliarden Euro.

Zu den Referenzkunden von Actindo gehören: Mamarella, Kare, eterna, Nivea, Brose, tausendkind, CITTI, AVM und Telefonica. In Summe mehr als 2.800 Unternehmen.

Actindo bietet nicht nur die eigens entwickelte Middleware an, sondern setzt auch als Dienstleister komplexe Kundenprojekte selbst um. Dafür steht ein internes Projektteam bereit, das so größere Kunden aus einer Hand bedienen kann.

0 Kommentare