Payment Exchange (PEX) Event, im Soho House Berlin

Diesen Donnerstag, am 21. Januar 2016 findet im Soho House Berlin erstmals die Payment Exchange (PEX) statt. Es handelt sich um eine neu gegründete Diskussionsplattform für die Payment-Szene, bei der hochrangige Speaker, Händler und Branchenvertreter ihr Know-how mit den Gästen teilen. Initiiert wurde die PEX vom „Rat Pack“ der FinTech-Branche um André M. Bajorat, Maik Klotz, Rafael Otero, Jochen Siegert und Kilian Thalhammer, von RatePAY-Gründerin Miriam Wohlfarth und Melisande Mual von The Paypers, dem führenden Onlinemedium für die globale Payment-Community. Partner der Veranstaltung sind Computop, Concardis, InterCard, SlimPay und Wirecard. Die PEX soll praktisches Know-how vermitteln und einen professionellen Austausch unter Händlern und Payment-Experten ermöglichen.

Warum eine Veranstaltung für die Payment-Branche?

Die bestehenden E-Commerce-Veranstaltungen drehen sich häufig um dasselbe: Bilder, Texte, SEO, Conversion Rate. Das Thema Zahlungslösungen bleibt außen vor, obwohl es immer wichtiger wird. Payment-Spezialisten sind in ihrem Arbeitsumfeld meist allein auf weiter Flur und haben nur selten die Möglichkeit sich auszutauschen. Hier setzen die Initiatoren der PEX an: Sie möchten alle Experten zusammenbringen, das Branchen-Know-how bündeln und einen echten Mehrwert bieten.

Miriam Wohlfahrt, Ratepay

Miriam Wohlfahrt, Ratepay

Miriam Wohlfarth von RatePAY kommentiert: „Die Payment Exchange soll ein Austausch auf Augenhöhe sein, bei der keine klassischen Vorträge gehalten, sondern Probleme und Lösungen gemeinsam erörtert werden.“ Im Otto Group Unterwegs Blog führt sie weiter aus: „Die Idee zur PEX ist uns auf dem MRC in den USA gekommen. Dort haben wir gemerkt, dass es in Deutschland noch kein Event gibt, bei dem konkrete Cases und Themen in lockerer Atmosphäre diskutiert werden und sich Payment-Manager und Industrieexperten untereinander austauschen können – ohne Sales-Druck. Bei ihren jeweiligen Arbeitgebern sind die Payment-Manager ja meist allein auf weiter Flur. Mit der PEX möchten wir Händlern die Möglichkeit geben, ihre Best Practice-Cases vorzustellen und mit allen zu diskutieren.“

Dazu konnten Payment-Experten verschiedenster Branchen gewonnen werden, unter anderem von Adidas, Otto, Sixt und Zalando.

Payment Exchange (PEX) ist eine neue Veranstaltung mit anschließendem Dinner, bei der sich Experten aus den Bereichen Payment und E-Commerce über aktuelle Marktentwicklungen austauschen.

Payment Exchange (PEX) ist eine neue Veranstaltung mit anschließendem Dinner, bei der sich Experten aus den Bereichen Payment und E-Commerce über aktuelle Marktentwicklungen austauschen.

Die Registrierung für die Payment Exchange ist nur nach persönlicher Einladung möglich. Weitere Infos zu Programm, Speakern, Initiatoren und Partnern der Veranstaltung: www.payment-exchange.com. Das abendliche Dinner findet in der Cordobar statt.

Das Payment Exchange (PEX) Programm

  • Das Rat Pack spricht über die aktuellen Trends
  • Payment-Dschungel – Auf der Suche nach dem richtigen Partner
  • Die Rolle der Regulatorik – Sinn und Unsinn regulatorischer Maßnahmen
  • Achtung, Betrug! Geschichten aus dem Betrügeralltag
  • Specials – Payment auf den zweiten Blick
  • Payment Board – Was meint der Maschinenraum?

Über Rat Pack

Das „Rat Pack“ ist ein Team aus Experten der FinTech-Branche, bestehend aus André M. Bajorat, Maik Klotz, Rafael Otero, Jochen Siegert und Kilian Thalhammer. Neben Beratungsarbeiten und Auftritten bei diversen Veranstaltungen veröffentlichen sie in regelmäßigen Abständen Artikel zu aktuellen Themen in den Bereichen Payment und FinTech.

Über The Paypers

The Paypers ist die in den Niederlanden ansässige, führende und unabhängige Nachrichtenplattform für Profis in der globalen Zahlungsgemeinschaft. Schwerpunkt der Berichterstattung liegt dabei auf Trends und Entwicklungen im Bereich Payment, Online- und mobile Zahlungen, Online und Mobile Banking, Karten, grenzüberschreitenden E-Commerce und SEPA. www.thepaypers.com

Themen:

0 Kommentare