ordermed und Seniorbook geben Kooperation bekannt

Zuletzt habe ich mehrfach über die recht umtriebigen Aktivitäten von ordermed berichtet. Heute gibt man gemeinsam mit Seniorbook eine Zusammenarbeit bekannt:

ordermed und seniorbook verkünden Kooperation

Die beiden Online-Portale ordermed.de und seniorbook.de bringen Menschen zusammen und gestalten das Leben ein bisschen leichter und bunter. Ab sofort kooperieren die Unternehmen und schaffen damit Vorteile für ihre Nutzer.

In der offiziellen Pressemeldung heißt es:

Warum schwierig, wenn es auch einfach geht? Das Netzwerk, seniorbook.de, verbindet Menschen mit Erfahrung ab 50plus. Man hilft sich, tauscht Informationen aus, organisiert lokale Treffen – alles auf einer respektvollen Ebene. Gebündelt auf einer übersichtlich und ansprechend gestalteten Plattform, die Service und Datensicherheit groß schreibt.

Die Ordermed GmbH verbindet mit ihrer gleichnamigen Internet-Plattform und Handy-App, Patienten und deren pflegende Angehörige, Arzt und Apotheker. So ist es möglich, ärztliche Verordnungen und Medikamente vorzubestellen, und bei Bedarf mittels Botendienst liefern zu lassen. Vor allem für chronisch Kranke und deren Pflegerinnen stellt dieser neue Service eine erhebliche Vereinfachung dar. Wartezeiten und Wege entfallen. Gleichzeitig laufen erstmals in Deutschland alle Medikamenten-Informationen beim vertrauten Apotheker vor Ort zusammen, so dass nun auch endlich ein wirksamer Schutz vor Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten gegeben ist.

Menschen in der zweiten Lebenshälfte sind ein großer und wichtiger Teil unserer Gesellschaft. Längst sind die „neuen Alten“ agil, bedienen sich der neuen Medien, vernetzen sich, haben viele Interessen. Mit zunehmendem Alter kommen neue Bedürfnisse hinzu. Ein bisschen bequemer darf es dann sein und wenn die ersten Zipperlein oder Erkrankungen kommen, gibt es gute medizinische Hilfe und Hilfsmittel, die organisiert sein wollen.

Seniorbook.de - wir verbinden Menschen mit Erfahrung

Seniorbook.de Logo – wir verbinden Menschen mit Erfahrung

Geringere Mobilität bedeutet nicht, auf soziale Kontakte zu verzichten – im Gegenteil! Die Generation 50plus kämpft oft mit Doppelbelastungen im Alltag: Beruf, Haushalt und die Pflege bedürftiger Angehöriger. Mobile Pflegedienste bieten hier gute Unterstützung, nehmen aber bei Weitem nicht alle Aufgaben ab. Auch hier ist es gut, sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen, sich auszutauschen und von gemeinsamen Erfahrungen zu Menschen, die die gleichen Lasten tragen, verstehen sich. seniorbook schafft hier die richtigen Kontakte. ordermed schafft Erleichterung, Sicherheit und neue Freiräume. Vor allem durch den Zeit- und Wege sparenden Service, die Organisationshilfe, den Schutz vor Wechselwirkungen und den automatischen Pillenwecker, der sowohl an die pünktliche Einnahme, als auch an die rechtzeitige Nachbestellung erinnert. Je mehr Menschen wissen, dass es die Plattformen www.seniorbook.de und www.ordermed.de gibt, umso mehr können davon profitieren. Die Kooperation beider Unternehmen soll den Nutzern sinnvolle Inhalte einfach zugänglich machen. Darum finden seniorbook-User ab sofort Informationen über ordermed und medizinische Themen, und ordermed-Kunden erhalten Informationen, wo sie sich auf seniorbook mit Gleichgesinnten vernetzen können. Zudem informieren die ordermed Partner-Apotheken ihre Kunden und Patienten über die neue Kooperation. „Wir holen die Menschen dort ab, wo sie stehen und begleiten sie gern!“ lautet das Motto der neuen Kooperation von seniorbook und ordermed.

SeniorbookÜber Seniorbook

Seniorbook ist das erste wirklich soziale Netzwerk: seniorbook wendet sich an Menschen, die Lebenserfahrung und Wissen mit anderen teilen wollen, die sich für ihre Mitmenschen interessieren, einander helfen und der Gesellschaft etwas zurückgeben wollen. seniorbook holt Menschen mitten aus ihrem Leben ab und hilft, gemeinsame Interessen zu entdecken und neue Kontakte zu knüpfen.

seniorbook will ein zeitgemäßes, zukunftsweisendes Bild vom Älterwerden fördern und dazu beitragen, das große Potenzial der geburtenstarken Jahrgänge für die Gesellschaft zu erhalten. Kernanliegen ist es, eine Kultur der Wertschätzung und Anerkennung für die Lebensleistung der Menschen zu stärken. So adressiert seniorbook vor allem Erfahrung, Wissen sowie die Bereitschaft für gesellschaftliches Engagement und zieht dabei bewusst keine Altersgrenze.

Die Seniorbook AG wurde im Juli 2011 von den Vorständen Thomas Bily und Markus Erl gegründet. Sie ist zu 100 Prozent privat und unabhängig finanziert. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 17 feste Mitarbeiter an den Standorten München und Plattling.

 

0 Kommentare