Nach dem Epic Companies Ende: Petobel im Überlebenskampf

Nachdem wir in unseren geistreich News bereits über das Ende des Pro Sieben-Sat.1 Inkubators Epic Companies und eine Entlassungswelle bei Petobel berichtet haben, hier ein kurzes Update zur Situation beim Tierfuttermittelversender.

FAQ zur Lage bei Petobel

Auf der Webseite von Petobel ist aktuell zu lesen:

Wann kommen meine Pakete an?

Durch ein erhöhtes Bestellvolumen kommt es aktuell zu Versandverzögerungen. Bestellungen werden mit Hochdruck bearbeitet, die Lieferzeit beträgt jedoch aktuell ca. eine Woche. Die Versandbestätigung erfolgt dann per Email.

Warum gibt es viele Produkte nicht mehr?

Aktuell verkaufen wir unser Lager ab, weil wir den Standort wechseln müssen. Daher sind viele Produkte nicht verfügbar. Wir arbeiten aktuell an dem neuen Sortiment und sobald wieder alle Ware auf www.petobel.de verfügbar ist, informieren wir unsere Kunden.

Wann gibt es Produkte wieder?

Wir arbeiten aktuell an dem neuen Sortiment und sobald wieder alle Ware auf www.petobel.de verfügbar ist, informieren wir unsere Kunden.

Macht Petobel weiter?

Wir sind in finalen Verhandlungen mit einem strategischen Investor unter dessen Dach Petobel dann weiter bestehen wird.

Gutscheinaktionen sollen (Aus-)Abverkauf unterstützen

Sucht man bei Google nach „Petobel“ findet man eine Vielzahl an Gutschein Webseiten, die Deals und Gutscheincodes für Petobel anbieten.

Googlesuche Petobel Bildschirmfoto 2014-09-22

Screenshot Google Suche, heute 21:35 Uhr

 

Glaubt man den Kommentaren auf der Petobel Facebook Seite, dann gibt es mittlerweile aber Schwierigkeiten bei der Bestellung, bzw. werden die Gutscheine nicht mehr eingelöst.

Petobel Facebook Bildschirmfoto 2014-09-22 um 21-40

Screenshot der Petobel Facebook Seite, heute 21:40 Uhr. Namen aus Datenschutzgründen anonymisiert.

In der Tat ist der Webshop schon ziemlich leer gefegt. Die meisten Kategorien zeigen nur noch eine Navigation. Produkte werden nur noch im einstelligen Bereich angezeigt. Im Blog von chi-love.de ist zu lesen:

Leser beklagen, dass selbst Waren, die bereits im Warenkorb lagen, an der Kasse dann doch nicht mehr verfügbar waren. Auch hat wohl nicht bei allen der oben genannte Gutscheincode funktioniert.

Weder auf Facebook, noch auf der Webseite werden Angaben zur Unternehmenssituation gemacht. Das Community Management wurde wohl mittlerweile auch eingestellt, da Anfragen und der letzte Post nicht mehr moderiert werden.

0 Kommentare