Münchner Gründerfrühstück Bits & Pretzels geht in die zweite Runde

Wer beim Thema StartUp und Gründerkultur in erster Linie an Berlin gedacht hat wurde schon länger eines Besseren belehrt. In der Hauptstadt des Weißwurstäquators ist im letzten Jahr eine neue Veranstaltungsreihe mit einem Paukenschlag in den Ring gestiegen.

Bits & Pretzels hat aus dem Stand einen Punch gesetzt und für viel Aufsehen und Begeisterung gesorgt. Am 16. Januar steigt nun Teil 2! Veranstaltungsort ist erneut der Münchner Löwenbräukeller.

Gestern wurde das wieder richtig voll gepackte Programm bekannt gegeben – hier die Highlights:

  • Nachdem Ilse Aigner (CSU) zuletzt an einer Panel Diskussion teilnahm begrüßt sie dieses Mal zusammen mit Andy Bruckschlögl und Bernd Storm die Gäste.
  • Die Co-Founder von Cloudera und Shazaam berichten in Folge von ihren Gründerstories.
  • Ob es Django Asül gelingen wird die Hallo Wach Rede von Harry G zu toppen bleibt abzuwarten. Schließlich hat dieser mit seinem Berlin Bashin massiv vorgelegt.
  • Den zuletzt von Amazon Web Services gesponserten StartUp Pitch unterstützt dieses Mal Microsoft Ventures. Den Veranstaltern gelingt es scheinbar die großen Namen als Partner zu gewinnen.
  • Der Extrembergsteiger Thomas Huber wird seine Erfahrung in einer Motivationsrede an die jungen Gründer weiter geben. Gilt es doch zu Beginn der Unternehmerkarriere so manches Hindernis zu überwinden und so manche Klippe zu erklimmen. Sein Thema lautet: „Analogie von Berg und Beruf“.
  • Am Nachmittag folgen weitere Founder Stories von Hasoffer /Tune, Tinder, 9GAG und Eventbrite
  • Mit Blumentopf wurde auch wieder ein interessanter musikalischer Act für den krönenden Abschluss des Tages gewonnen. Mit einem geplanten Veranstaltungsende um fast 16.00 Uhr kann man schon bald nicht mehr von einem „Frühstück“ sprechen.
  • Wer nicht den ganzen Tag vor der Hauptbühne verbringen möchte hat dieses Mal auch die Möglichkeit an vier Workshops teilzunehmen. Diese werden von SapientNitro, Amazon Web Services (AWS) und Google abgehalten – in den sog. Breakout Sessions.

Natürlich gibt es bei uns auch ein ausführliches Review zur Veranstaltung.

Alle Infos zur Veranstaltung gibt es hier: http://www.bitsandpretzels.com/

Themen:

0 Kommentare