Klassenfahrten bucht man im digitalen Zeitalter online

Könnt Ihr Euch noch an die Klassenfahrten zurück erinnern? Damals ging es einfach in eine Jugendherberge – weil das halt schon immer so war. Der Lehrer hat jedes Jahr am selben Ort gebucht und dazu direkt in der Jugendherberge angerufen. Doch die jungen Lehrer sind mit dem Internet aufgewachsen und informieren sich – bevorzugt über Google – genau über die Möglichkeiten für Klassenfahrten. Welche pädagogischen Programme kann die Klasse direkt an der Jugendherberge wahrnehmen und welche Freizeitmöglichkeiten gibt es in der Umgebung. Wie sieht es mit den Finanzierungsmöglichkeiten aus? Viele gehen sogar soweit, dass sie sich über Google Maps und Streetview virtuell am Ort umsehen.

Klassenfahrt in Bayern online buchen

Die Jugendherbergen in Bayern haben das erkannt und deshalb ihre Internet Seite komplett überarbeitet.

Lust auf Klassenfahrt in Bayern macht der Einsatz großflächiger Breitbild-Formate auf der Website und die übersichtliche Darstellung aller Programmangebote. Das Leistungsspektrum wurde nach Jahrgangsstufen aufgeteilt und kann nach Klassenfahrtthema, Region, Ausstattung des Hauses und vielen weiteren Aspekten gefiltert werden. Nach dem Relaunch der Seite im Januar 2013 nahm die Anzahl eindeutiger Besucher bundesweit um 25% zu und die Absprungrate verringerte sich signifikant.

„Die weitere Verbesserung der künftigen Online-Buchbarkeit von Klassenfahrten und Gruppenangeboten steht Fokus der laufenden Weiterentwicklungen auf der Website. Wir wollen, dass Lehrer eine mehrtägige Klassenfahrt mit vielen externen Bildungsangeboten ganz einfach online zusammenstellen und buchen können. “

sagt der Online-Marketing Manager Armin Müller der Jugendherbergen in Bayern.

Wie Lehrer heutzutage eine Klassenfahrt in Bayern anfragen zeigt folgender Screenshot:

screenshot_klassenfahrt_bayern

Wie man sehen kann, bietet das DJH eine sehr gute Suchfunktion mit diversen Filtermöglichkeiten an.

Klassenfahrt in Bayern online buchen – hier geht es direkt zur Seite…

Das bayerische Jugendherbergswerk ist natürlich auch in sozialen Netzwerken zu finden:

Osterferien sind zwar schon ab heute. Aber vielleicht steht ja noch eine Klassenfahrt bis zum Sommer an!

1 Kommentar