iPad würgt PC-Wachstum ab

Dass das PC-Wachstum mehr oder weniger zusammen gebrochen ist wurde schon mehrfach berichtet.

Statista visualisiert nun auf Basis von Gartner Marktdaten den Zusammenhang von PC-Wachstum und den iPad Verkäufen.

entwicklung-des-weltweiten-pc-absatzesMehr Statistiken finden Sie bei Statista

Im ersten Quartal 2010 wuchs der weltweite PC-Absatz um 29 Prozent auf 85,2 Millionen Geräte. Anfang April 2010 startete der Verkauf des ersten iPads. Im darauffolgenden dritten Quartal fiel das Wachstum des PC-Marktes auf acht Prozent. Ist also das iPad für den Negativtrend im PC-Markt zumindest mitverantwortlich? Das iPad im Besonderen und Tablets im Allgemeinen haben den Verbrauchern eine neue Option eröffnet. Für viele ist ein ausgewachsenen PC ist nicht mehr die bequemste und kostengünstigste Möglichkeit, ihre IT-Anforderungen zu befriedigen. Insofern hat das ipad mit Sicherheit dazu beigetragen, das PC-Wachstum abzuwürgen. Natürlich ist Apples Erfolgstablet nicht der alleinige Grund für den nunmehr seit sechste Quartalen schrumpfenden PC-Markt. Mitschuld tragen nach Einschätzung von Analysten unter anderem auch Windows 8, gesättigte Märkte und die Wirtschaftskrise.

Themen:

0 Kommentare