handelsjournal zeichnet NuBON als TOP PRODUKT HANDEL 2013 im Bereich Innovation aus

Die Fachzeitschrift handelsjournal hat im Februar zum wiederholten Mal das TOP PRODUKT HANDEL ausgezeichnet. Diesjähriger Gewinner in der Kategorie Innovation ist die Smartphone App NuBON von Ethalon.

Der handelsjournal Wettbewerb

  • 10 Kategorien: Filialmanagement, Innovation, Marketing-Services, Multi-Channelm PoS-Effizienz, Prozessoptimierung, Shop-Ideen, Verkaufsförderung, Wirtschaftlichkeit, Zahlungsmanagement
  • 30 Nominierte
  • 1000 Leser, die abgestimmt haben
  • feierliche Preisverleihung am 19. Februar, um 16.30 Uhr

Die Preisverleihung fand im Rahmen der EuroCIS statt. Laut dem Messerückblick von Ethalon handelt es sich um die führende Technologiemesse für den Handel mit über 7000 Besuchern und mehr als 200 Ausstellern. Den Preis nahm Brigitta Quednau, Geschäftsführerin, mit ihrem Team entgegen.

Über das handelsjournal

Das handelsjournal bündelt Monat für Monat praxisorientiert alle wirtschaftlichen und politischen Themen, die den Handel bewegen. Im handelsjournal kommen der Handelsverband Deutschland – HDE e.V., seine Mitglieder und Experten zu Wort. Das „Wirtschaftsmagazin für den Einzelhandel“ ist die Plattform für den engen Dialog zwischen Einzelhandelsunternehmen aller Betriebsgrößen und Branchen, Lieferanten und Dienstleitern.

Herausgeber des handelsjournals sind der Handelsverband Deutschland – HDE e.V. in Berlin und seine Landesverbände.

Das handelsjournal erreicht mit einer Auflage von über 50.000 Exemplaren branchenübergreifend die Inhaber und Führungskräfte der Einzelhandelsunternehmen jeder Größe und jeder Betriebsform: Fachgeschäfte, Kaufhäuser, Filialunternehmen, Discountmärkte, Selbstbedienungswarenhäuser, Verbrauchermärkte, Versandhandel, Einkaufszusammenschlüsse.

NuBON bringt den digitalen Kassenbeleg auf das Smartphone

NuBON FunktionenDas handelsjournal schreibt in der Urteilsbegründung:

Dank der App und des angeschlossenen Online-Portals als zentrales Medium erschließt sich ein neues Einkaufserlebnis, für das die TPH-Jury in der Kategorie Innovation den ersten Platz vergibt. Unternehmen bieten ihren Kunden mit der Applikation einen einmaligen Service — und sie profitieren selbst von neuen Wegen im Multichannel-Marketing. Kundenvorteile: Nach dem Einkauf authentifiziert sich der Kunde mit der NuBON-App an der Kasse und erhält seine Bons künftig digital und mobil auf das Smartphone. Hier sammelt er auch alle Coupons und Kundenkarten. Zusätzlich kann er online im NuBON-Portal die Kassenbons verwalten, greift auf ein umfangreiches Dokumentenarchiv zurück und tauscht sich im Portal, das via Social Media angeschlossen ist, mit anderen über die Produkte aus. Händlervorteile: NuBON führt Informationen aus Kassenbons, Webshops, Warenwirtschaftssystem und Nutzerprofilen in einem einzigen Datenpool zusammen. Mit diesen gesammelten Fakten kann er Rückschlüsse auf Einkaufsgewohnheiten und Wünsche der Kunden ziehen. Einkaufsstätten, Regionen, Warengruppen können detaillierter analysiert werden.

Norbert Gödicke, Geschäftsführer der NuBON GmbH + Co. KG zur Ehrung:

„Wir freuen uns, dass wir schon kurz nach Gründung von NuBON ein so deutliches Votum der Leser erhalten haben“, so Gödicke. „Auch das belohnt unsere bisherige Arbeit an einer App, die die passende Antwort im Multichannelmarketing bietet.“

Weitere Artikel zu Mobile Shopping:

Bilder mit freundlicher Genehmigung der NuBON Presseabteilung.

0 Kommentare