COUPIES, der Marktplatz für Mobile Couponing

Coupies mobile Coupons sprechen eine moderne und urbane Zielgruppe an und bewerben das Filialgeschäft sowie Marken innovativ, zielgenau und performancebasiert.

Hintergrund

Seit der Aufhebung des Rabattgesetzes 2001 ist Couponing das am schnellsten wachsende Marketinginstrument Deutschlands. Papiercoupons bieten jedoch nur einen geringen Zielgruppenbezug, kaum Möglichkeiten zur Auswertung und werden von Konsumenten oft als unkomfortabel empfunden (vergessen, abgelaufen, etc.). Zwei Trends revolutionieren zur Zeit den Handel: Location Based Services (LBS) und das mobile Internet. Diese beiden Dienste, kombiniert in der Hosentasche des Konsumenten, werden den Handel nachhaltig verändern. Mobiles Couponing ist Teil dieser Veränderung und Coupies gestaltet diese aktiv mit.

ZDF Heute hat einen Bericht über die M-Days 2012 in Frankfurt gedreht und in diesem Rahmen COUPIES vorgestellt.

Geschäftsidee von Coupies

Coupies Logo 900 x 400

Coupies hat ein System zur Vermittlung von Coupons über Mobiltelefone entwickelt, das die Einlösung, Fälschungssicherung und Weiterverarbeitung ohne den Einsatz technischer Infrastruktur am POS ermöglicht. Hierbei kommen QR-Codes und NFC zum Einsatz, worauf mehrere internationale Patente eingereicht sind. Coupies setzt dabei eigenentwickelte App ein: iPhone, Android, Windows Phone und eine HTML5 WebApp, womit ca. 95 % der Smartphones abgedeckt werden.

COUPIES-Cashback-J_J_Rossmann

 

Kunden und Kundennutzen

Mit Coupies ist es auch kleinen Unternehmen möglich, mit Coupons zu werben. Aber gerade große Unternehmen (Hersteller, Händler und Marketingunternehmen) können schneller, flexibler und günstiger als bisher Couponing nutzen und sich mit diesem modernen Marketing-Tool neue Zielgruppen erschließen. Da jede Einlösung nachvollziehbar ist, ist eine performancebasierte Bezahlung sowie eine genaue Auswertung der Marktforschungsdaten möglich! Schließlich können die Konsumenten sich bequemer, spontaner und ortsbezogen über lokale Angebote informieren und die Coupons sofort am POS einlösen.

Coupies ist der Marktplatz für mobile Coupons. Hierzu baut das Unternehmen ein Netzwerk aus werbenden Unternehmen und Konsumenten auf, was hohe Marketingsynergien ermöglicht. Die werbenden Unternehmen zahlen dafür eine überwiegend transaktionsabhängige Gebühr, für Konsumenten ist die Nutzung komplett kostenlos. Coupies aggregiert dafür mobile Rabatt-Aktionen verschiedenster Anbieter, bietet ein Couponing-Partnerprogramm für Branchenportale und stellt diese Coupons über die Coupies-Apps, aber auch über Apps von Reichweitenpartnern wie United Internet, Telmap oder Yuilop zur Verfügung. Hierdurch besitzt Coupies die größe mobile Couponing-Plattform in der DACH Region. In der Vergangenheit hat Coupies die Eignung des Systems für die unterschiedlichsten Branchen – von der Systemgastronomie über Fashion bis hin zu Lebensmittel und Drogerie – unter Beweis gestellt. In erfolgreichen Kampagnen was Coupies u.a. für McDonald’s, Foot Locker, UCI, baby-walz, KULT, Shell, NIVEA, Garnier oder die Telekom-Shops tätig.

Aktuelle Übersicht der Kunden und der Reichweitenpartner.

2013 entwickelte Coupies eine neue Variante des Couponings, welche sich gezielt an Hersteller wendet: Cashback-Couponing. Hierbei ist es Herstellern möglich, händlerübergreifend Mobile-Couponing-Kampagnen zu realisieren, ohne die sonst notwendigen Absprachen mit dem Einzelhandel. Erste erfolgreiche Kampagnen für Hersteller wie Johnson & Johnson, Ferrero oder Revell zeigen die Wirksamkeit dieses mobilen Marketing-Tools.

Neben Deutschland ist  das Unternehmen in Spanien, Schweiz und Österreich aktiv und wird in weitere europäische Länder expandieren. Coupies betreibt auf dem asiatischen Markt (Hongkong) unter dem Namen mobileFOXX seinen Mobile-Marketing-Dienst.

0 Kommentare