Butlers setzt im Payment erfolgreich auf Whitlabel-Lösung von Ratepay

Butlers, führender Multichannel-Händler, bietet Wohnmöbel und -accessoires in den rund 160 Filialen, online, per Katalog und über diverse Marktplätze an. Das komplexe Geschäftsmodell erfordert eine professionelle und effiziente Abwicklung. So übernimmt RatePAY als Payment-Experte die sichere, risikofreie und flexible Zahlungsabwicklung der Butlers-Kunden – online und auch direkt am POS.

Jörg Arndt, Butlers-Geschäftsführer und Leiter des Onlinebereichs, wählte in dem für ihn intransparenten Payment-Dschungel RatePAY als Partner für Rechnungskauf und Ratenzahlung aus. Denn hier wurde ihm eine kundenfreundliche und individuelle Lösung geboten.

Butlers Logo 900 x 400

Arndt erklärt: „Ausschlaggebend für uns ist, dass Ratepay die Kunden in unserem Namen betreut – und dabei auf ein eigenes Branding komplett verzichtet. Professionelle Kundenkommunikation ist für uns die Grundlage für eine langfristige und strategisch sinnvolle Partnerschaft.“

Butlers ist Versender des Jahres 2013

Diese Mentalität wird honoriert durch die Kunden, aber auch die E-Commerce-Branche: Nicht umsonst wurde Butlers kürzlich zum „Versender des Jahres 2013“ gewählt.

Ideen entwickeln, Ziele realisieren und Lebenssituationen verbessern: Mit diesen Worten beschreibt der Multichannel-Händler selbst „Das Prinzip Butlers“ – und trifft damit genau ins Schwarze. Denn das auf den Verkauf von Accessoires und Möbeln spezialisierte Kölner Handelsunternehmen schafft es momentan wie wohl kein zweiter Multichannel-Händler in Deutschland, mit zukunftsweisenden Konzepten, ambitionierten Plänen und liebevoll inszenierten Produkten immer wieder aufhorchen zu lassen. Kurzum: Butlers ist ein Vorzeige-Unternehmen aus dem Multichannel-Handel und damit ein mehr als würdiger Preisträger des Titels „Versender des Jahres“ – obwohl Butlers zunächst nur im stationären Einzelhandel gestartet war und das Paketeversenden einige Jahre anderen überließ. (blog.neocom.de)

2012 hat Butlers erstmals über 100 Mio. Euro netto Handelsumsatz in Deutschland bei einem EBITDA von 4,3 Millionen Euro erreichen können, rund 10 Mio. Euro davon wurden bereits online erzielt. In diesem Jahr wird sich der Gesamtumsatz des Händlers um voraussichtlich 15 Prozent erhöhen. Die Online-Umsätze sollen sich im Vergleich zum Vorjahr sogar auf rund 20 Mio. Euro verdoppeln, in nur fünf Jahren will Butlers online bereits genauso viel Umsatz erzielen wie über alle seine Filialen. Wichtig ist dem Unternehmen dabei, dass beide Vertriebssparten profitabel sind.

Rechnungskauf führt zu deutlichem Umsatzanstieg im Onlineshop

Die Auswahl der richtigen Zahlungsarten wirkt sich direkt positiv auf die Conversion Rate eines Onlineshops aus. „Insbesondere durch den Rechnungskauf, denn dies ist die beliebteste Variante in deutschen Onlineshops.“ so RatePAY-Mitgründerin und Geschäftsführerin Miriam Wohlfarth. Deshalb entschied sich Butlers schon vor zwei Jahren dafür, diese Zahlmethode anzubieten.

Bereits wenige Wochen nach dem Beginn der Zusammenarbeit mit Ratepay und damit dem Einsatz der Zahlungsart verzeichnete Butlers im Onlineshop einen deutlichen Umsatzanstieg, das bestätigt auch Arndt: „Ein entscheidender Treiber ist die Whitelabel-Lösung von RatePAY. Der Dienstleister bleibt im Hintergrund und irritiert unsere Kunden nicht mit einem fremden Logo oder unbekanntem Kontonamen.“

Das Vertrauen in die Zahlungsabwicklung zieht sich weiter bis hin zum Kundendienst. Butlers legt hohen Wert auf eine faire, seriöse und lösungsorientierte Kundenkommunikation. Die Mitarbeiter im hausinternen Customer Support Center von RatePAY bringen alle langjährige Erfahrung im Debitorenmanagement mit und können so die Kunden im Namen von Butlers kundenfreundlich und professionell unterstützen. Die Customer Support Teams von Butlers und RatePAY arbeiten eng zusammen. RatePAY agiert hier individuell angepasst an Butlers’ Prozesse.

RatePAY arbeitet mit Butlers auch daran, die Payment-Optionen der zahlreichen Kanäle zu optimieren und weiterzuentwickeln. So können Kunden seit kurzem über eine iPad-Anwendung auch in den Butlers-Filialen per Rechnung zahlen. Die Kooperation der beiden Unternehmen wird sich zudem in weiteren wichtigen Kernmärkten fortsetzen: In Kürze launcht Butlers die Anbindung des Rechnungskaufs im österreichischen Markt.

Über Butlers

Butlers ist einer der führenden Anbieter von Wohnmöbeln und -accessoires in Europa. Das 1999 von Wilhelm Josten und Frank Holzapfel gegründete Familienunternehmen hat sich in den vergangenen Jahren erfolgreich entwickelt. Heute betreibt der Spezialist in Sachen Wohnen über 150 Filialen, davon 43 im europäischen Ausland. Neben Deutschland ist Butlers in Großbritannien, Österreich, der Schweiz und Spanien sowie über Franchisenehmer in Süd- und Osteuropa präsent. Im Jahr 2007 hat Butlers mit der Eröffnung des eigenen Onlineshops eine wesentliche Grundlage für seine Multi-Channel-Strategie gelegt. Für sein innovatives Konzept wurde der Mittelständler bereits mehrfach ausgezeichnet. Die Butlers-Gruppe wächst jährlich um etwa 20% und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von 90 Mio. Euro. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln beschäftigt europaweit rund 1000 Mitarbeiter. www.butlers.de

RatePAY Logo 900 x 400

Über RatePAY

RatePAY bietet Onlinehändlern Payment-Lösungen für Ratenzahlung, Rechnungskauf und Lastschriftverfahren und übernimmt dabei die komplette Abwicklung und das Ausfallrisiko. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin wurde im Dezember 2009 von Internet- und Zahlungsdienstexperten gegründet. RatePAY ist ein Unternehmen der Otto Group. www.ratepay.com

Letzte Änderung: 07:10:46 – 2016-06-14

Themen:

0 Kommentare