Amazon AutoRip gestartet: kostenlose MP3 für CD´s und Vinyl

Heute wurde auch für deutsche Kunden eine Funktion frei geschaltet, die in Amerika bereits seit Jahresanfang zur Verfügung stand:

AutoRip ist ab heute auf Amazon.de verfügbar

  • Amazon Kunden erhalten ab sofort kostenlose MP3-Versionen von auf CD, Vinyl oder Kassette gekaufter Musik – dies gilt sowohl für vergangene Bestellungen als auch für aktuelle und zukünftig bestellte Tonträger mit AutoRip
  • Kunden, die seit 1999 AutoRip CDs, Schallplatten oder Kassetten bei Amazon.de gekauft haben, finden die MP3-Versionen ihrer Titel nun automatisch und kostenlos in ihrem persönlichen Amazon Cloud Player
  • AutoRip ist ein exklusiver Musik-Service von Amazon

Amazon.de gibt heute den Start von Amazon AutoRip bekannt: Dieser neue Service bietet Kunden kostenlosen Zugang zu MP3-Versionen von Musiktiteln und Hörspielen, die sie auf CD, Vinyl oder Kassette bei Amazon gekauft haben. Wenn ein Kunde AutoRip CDs, Schallplatten oder Kassetten erwirbt, werden die MP3-Versionen automatisch und kostenlos seiner Cloud Player-Bibliothek hinzugefügt. Hier stehen sie zur sofortigen Wiedergabe oder zum Download bereit. Das Warten auf die CD-Lieferung entfällt. Darüber hinaus finden Kunden jetzt rückwirkend die MP3-Versionen aller AutoRip Alben, die sie seit 1999 (dem Jahr in dem Amazon.de seinen Online-Musik-Shop eröffnete) erworben haben, in ihrem Cloud Player – automatisch und kostenlos. Aktuell sind über 500.000 CDs, Schallplatten und Hörspielkassetten mit AutoRip bei Amazon.de erhältlich. Kunden erkennen sie am AutoRip-Logo.

„Stellen Sie sich vor, Sie hätten im Jahr 1999 CDs, Schallplatten oder sogar Hörspielkassetten gekauft. Und jetzt, mehr als 10 Jahre später, stellt Ihnen der Händler MP3-Versionen dieser Titel zur Verfügung. Und zwar ganz automatisch und für Sie völlig kostenlos. Genau das wird heute Realität. Wir nennen diesen Service AutoRip und ab sofort können Sie ihn nutzen“, so Jeff Bezos, Gründer und CEO von Amazon.com. „Wir lieben es, unseren Kunden diese Art von Extras bieten zu können.“

Amazon AutoRip Logo

Amazon AutoRip Logo

AutoRip im Detail

  • Kostenlose digitale Versionen: Amazon Kunden, die AutoRip CDs, Schallplatten oder Kassetten kaufen, erhalten automatisch und kostenlos MP3-Versionen dieser Alben. Sie werden ihrer persönlichen Cloud Player-Bibliothek hinzugefügt und stehen hier zur sofortigen Wiedergabe und zum Download bereit. Das Rippen von CDs entfällt genauso wie die umständliche Übertragung der Musik auf das mobile Lieblingsgerät.
  • Seit dem Jahr 1999 gekaufte CDs, Schallplatten und Kassetten inklusive: MP3-Versionen von AutoRip-CDs, -Schallplatten und -Kassetten, die Kunden seit der Eröffnung des Online-Musik-Shops von Amazon.de im Jahr 1999 gekauft haben, werden ebenfalls kostenlos in ihrer Cloud Player-Bibliothek bereitgestellt.
  • Musik überall dabei: Die Musik kann sofort auf jedem Kindle Fire, Android-Smartphone oder -Tablet, iPhone, iPad, iPod touch und in jedem Webbrowser wiedergegeben werden. Das gibt Kunden die Freiheit, ihre Musik auf einer größeren Zahl von Geräten zu hören, als mit jedem anderen cloud-basierten Musik-Service.
  • Kostenlose Speicherung und Backup: Für AutoRip-Titel werden die MP3 Versionen kostenlos in der Cloud Player-Bibliothek des Kunden gespeichert und nicht auf den verfügbaren Speicherplatz angerechnet. Damit haben Kunden stets eine Sicherungskopie ihrer Einkäufe im Cloud Player und können auf ihre Musik mit jedem kompatiblen Gerät zugreifen.
  • Hohe Audioqualität: AutoRip Titel werden als MP3-Version mit einer hohen Audioqualität von 256 Kbps bereitgestellt.

AutoRip ist für aktuelle Alben, Bestseller und Klassiker verfügbar, darunter Neuerscheinungen von den Sportfreunden Stiller, Rihanna und Black Sabbath sowie viele Klassiker wie „Die drei Fragezeichen“, „Mensch“ von Herbert Grönemeyer und „Swing When You`re Winning“ von Robbie Williams.

Bei Amazon.de können Kunden aus über 5 Millionen Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten aus allen Genres wählen und mehr als 27 Millionen Songs im MP3-Format herunterladen. Mit dem Amazon Cloud Player hat man seine Musik dann immer dabei und kann über Kindle Fire, PC und Mac, Android- und iOS-Geräte die Musik online streamen oder offline abspielen.

Weitere Informationen über AutoRip erhalten Sie unter www.amazon.de/autorip.

Pressespiegel zu Amazon AutoRip

Es waren die Musikkonzerne, für die ein CD-Rip, also die Wandlung der Musikinhalte einer Compact Disc in ein anderes Format, lange Zeit ein Dorn im Auge war. Doch spätestens seit der Verbreitung von iTunes dürfte diese Abneigung den meisten Kunden bestenfalls merkwürdig erscheinen. MP3-Player befinden sich in unseren Autos, Smartphones und Fernsehern. Eine Unzahl von CDs mit in den Urlaub zu nehmen, nur um etwas Musik dabei zu haben, entspricht nicht mehr unseren Gewohnheiten. Auch die Idee, Musik zweimal zu erwerben, um sie auf CD und MP3 zu haben, dürfte vielen Hörern heute fremd sein. Amazon hat die Zeichen der Zeit erkannt und bietet seinen Kunden mit Amazon AutoRip jetzt die Möglichkeit, auf CD oder auch Vinyl gekaufte Musik automatisch und ohne zusätzliche Kosten auch im MP3-Format zu erhalten. (t3n.de – ursprüngliche Zielseite mittlerweile nicht mehr vorhanden)

Zu Beginn werden noch nicht alle Titel zur Verfügung stehen, aber das Angebot soll sukzessive ausgebaut werden. Bereits seit April bietet amazon den Service AutoRip in den USA an. Nun zieht der Versandhändler hierzulande nach und greift indirekt Konkurrent Apple an, der Musik ausschließlich digital im iTunes-Store bereitstellt. (netzwelt.de)

Hinter dem Projekt AutoRip steckt offenbar der Grundgedanke, dass Amazon versuchen will, verlorenen Boden wieder gutzumachen. Einst war Amazon als Versender von CDs die Nummer 1 unter den Musik-Distributoren. Mittlerweile hat Apple allerdings Amazon längst mit seinem iTunes-Store den Rang abgelaufen.

Mit AutoRip erhofft man sich nun eine Umkehr des Trends. Denn wer künftig Musik bei Amazon kauft, bekommt mehr für sein Geld: Die klassische CD als optische Datenträger und die digitale Version im Amazon Cloud Player. (chip.de – ursprüngliche Zielseite mittlerweile nicht mehr vorhanden)

Letzte Änderung: 08:55:38 – 2018-04-25

0 Kommentare