L’Oreal zieht new gTLD Bewerbung .LOREAL zurück

Das Kosmetik- und Beauty Unternehmen L’Oreal zieht überraschend seine Bewerbung um die new gTLD (neue Top Level Domain) .LOREAL zurück.

Dies melden übereinstimmend folgende englisch sprachigen Blogs:

Dieser Rückzug ist allerdings nicht der erste – es wurden bereits die folgenden new gTLD´s Bewerbungen gestoppt:

  • .欧莱雅 (IDN)
  • .KIEHLS

Kevin Murphy bezeichnet die Entscheidung als überraschend:

One of its marketing executives even spoke at the Digital Marketing & gTLD Strategy Congress in New York this March.

Hat doch noch auf dem Digital Marketing & gTLD Strategy Congress, im März, in New York, ein hochrangiger Marketing Manager von L’Oréal referiert.

L’Oreal hat aber noch weitere aktive Bewerbungen

Trotz des Stops für die eigentliche dotBrand, analog zum Unternehmensnamen, sind noch weitere Bewerbungen aktiv – wobei man hier gespannt sein darf, ob nicht noch weitere gestoppt werden. Die Frage ist, ob dies nun den Fokus auf die Produkt-Endungen lenken wird.
Um folgende new gTLD hat man sich noch beworben:

  • GARNIER
  • HAIR
  • KERASTASE
  • LANCOME
  • MAKEUP
  • MATRIX
  • MAYBELLINE
  • REDKEN
  • SALON
  • SKIN

Über L’Oréal

Die L’Oréal S.A. ist ein französischer Konsumgüterkonzern mit Hauptsitz in Clichy und derzeit der größte Kosmetikhersteller der Welt. […] Heute erwirtschaftet der Konzern bei einem Jahresumsatz von 20,34 Milliarden Euro (Stand 2011) einen Gewinn vor Steuern und Zinsen in Höhe von 3,466 Milliarden Euro. Der operative Gewinn lag 2011 bei 3,29 Mrd EUR. Umsatz, Gewinn und Umsatzrendite stiegen in den letzten 20 Jahren kontinuierlich an. Die Aufwendungen für Werbung und Verkaufsförderung betragen ein Mehrfaches des Forschungsaufwandes (6,3 Milliarden Euro gegenüber 721 Millionen Euro, Stand 2011) (Quelle: Wikipedia.de)

Das Unternehmen wirbt häufig mit prominenten Testimonials, wie unten in einer aktuellen Anzeige, auf dem offiziellen Pinterest Account zu sehen.

Themen:

0 Kommentare